Bebauung in der Altstadt? Ja, aber mit Augenmaß!

Klaus Prpitsch, SPD-Kandidat für Altstadt
  • Klaus Prpitsch, SPD-Kandidat für Altstadt
  • hochgeladen von Simon Panke

In der Altstadt macht die Runde, dass die neue Bebauung des ehemaligen „Hackfort“-Grundstückes viergeschossig geplant ist. Der SPD Ortsverein Dinslaken-Mitte nimmt die Befürchtungen ernst und ist mit vielen Altstadtbewohner darin einig, dass der Charakter der Altstadt erhalten bleiben muss.

Eine viergeschossige Brachialbebauung stünde dem in jedem Fall entgegen. Sie hätte zum Beispiel zur Folge, dass von der Kolpingstraße aus St. Vincentius nicht mehr zu sehen wäre, sondern hinter einem Monolithen verschwinden würde. Auch der Übergang zur niedrig bebauten Brückstraße wäre sehr problematisch.

Da das Ganze sich noch in der Planung befindet, setzt der SPD Ortsverein Dinslaken-Mitte darauf, dass die Verantwortlichen mit Dr. Thomas Palotz im Technischen Rathaus die Problematik sehen und sich für eine Bebauung mit Augenmaß einsetzen. Berücksichtigt werden sollten auch gestalterische Aspekte, damit sich das Gebäude von seiner Erscheinung nahtlos in das Bild der Altstadt einfügt.

Generell sei es dringend notwendig, sich nicht Flickschusterei und Aktionismus hinzugeben, sondern einen zukunftsfähigen Plan für die Altstadt zu entwickeln. Es müsse dabei eher mittel- und langfristig gedacht werden. Dieser Aufgabe wollen sich die SPD Mitte und der Ratskandidat Klaus Prpitsch annehmen.

Autor:

Simon Panke aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen