Ratsentscheidung
Kein neuer Frischemarkt auf dem Neutorplatz

Vor einigen Monaten hatten wir die Anregung der CDU kritisch kommentiert. Der Stadtrat entschied mit hauchdünner Mehrheit gegen den Frischemarkt.
  • Vor einigen Monaten hatten wir die Anregung der CDU kritisch kommentiert. Der Stadtrat entschied mit hauchdünner Mehrheit gegen den Frischemarkt.
  • Foto: Regine Hövel/Montage: dibo
  • hochgeladen von Dirk Bohlen

Die Idee für einen Bio- und Spezialitätenmarkt auf dem Neutorplatz ist vom Tisch. Einen entsprechenden Antrag, den die CDU, die FDP und die Grünen eingebracht hatten, wurde am 29. Juni bei einer 29:29-Stimmengleichheit von der SPD, den Linken, der Fraktion Die Partei, der Unabhängigen Bürgervertretung und der Aktiven Wählergemeinschaft abgelehnt.

Noch am Tag vor der Ratssitzung hatten Vertreter des Forum Lohberg Bürgermeisterin Michaela Eislöffel 1604 Unterschriften für den Erhalt des Lohberger Marktes und gegen einen neuen Markt auf dem Neutorplatz überreicht. 
 
Entsprechen fielen jetzt die Reaktionen auf den Ratsbeschluss aus. "Ich bin enttäuscht. Denn ein neuer Markt mit regionalen Bioprodukten und Spezialitäten wäre eine echter Frequenzbringer für den Einzelhandel und die Gastronomie geworden. Das haben uns unsere Erfahrungen gezeigt, die wir von 2017 und 2020 mit dem Feierabendmarkt auf dem Altmarkt gesammelt haben. Außerdem hatten wir deutlich gemacht, dass wir auch den Lohberger Markt im Blick behalten und dort ansässige Händler nicht abwerben wollten" sagt der stellvertretende CDU-Fraktionschef Fabian Schneider. Auch nach der Abstimmungsniederlage steht für ihn "die Belebung der Innenstadt und das Verhindern eines Kaufkraftabflusses in die Nachbarstädte" ganz oben auf der wirtschaftspolitischen Tagesordnung. In diesem Sinne bringt Schneider einen monatlichen und saisonal ausgerichteten Eventmarkt auf dem Neutorplatz ins Gespräch.

Julia Schlimmerei vom Vorstand des Forums Lohberg betont: "Auch ich habe nichts gegen die Belebung der Innenstadt. Ich könnte mir einen Handwerkermarkt, einen Weinmarkt oder einen Markt mit fair gehandelten Produkten auf dem Neutorplatz vorstellen, aber eben keinen zeitgleich stattfinden Frischemarkt, der den Wochenmarkt auf dem Lohberger Marktplatz geschwächt und vielleicht sogar kaputtgemacht hätte. Denn der Markt ist für unseren Stadtteil ein echter Leuchtturm, weil er mit seinem breiten Angebot nicht nur Kunden aus dem Stadtteil Lohberg, sondern auch aus den Nachbarstadtteil Bruckhausen sowie aus Hünxe und Duisburg anzieht. Den Vorstoß für einen zeitgleich stattfindenden Frischemarkt auf dem Neutorplatz hat bei uns niemand verstanden. Aber es ist erfreulich, dass sich unser Engagement für den Lohberger Wochenmarkt gelohnt hat und mit dem Rückenwind aus dem Rat zum Erfolg geführt hat."

Derzeit gibt es drei Wochenmärkte

Aktuell gibt es in Dinslaken drei Wochenmarkt-Standorte. Auf dem Lohberger Marktplatz wird mittwochs und samstags gekauft und verkauft. Auf dem Altmarkt in der Innenstadt ist dies dienstags und freitags der Fall. Und auf dem Jahnplatz in Hiesfeld ist der Donnerstag Markttag. Alle örtlichen Wochenmärkte beginnen um 7 Uhr und enden um 13. Uhr.

Zu den Wochenmärkten

Autor:

Thomas Emons aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen