Lkw Tanklaster mit Gülle landet nach Unfall auf der Seite der Lippramsdorfer Straße - Vollsperrung
Es stinkt sprichwörtlich zum Himmel

Ein mit Gülle beladener Lkw hatte einen Unfall und der Auflieger mit seinen ca. 25000 Liter Gülle blieb auf der Seite quer auf der Straße liegen. Fotos: Bludau
5Bilder
  • Ein mit Gülle beladener Lkw hatte einen Unfall und der Auflieger mit seinen ca. 25000 Liter Gülle blieb auf der Seite quer auf der Straße liegen. Fotos: Bludau
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Dorsten/Haltern. Am heutigen Montagvormittag kam es auf der Lippramsdorfer Straße zwischen Dorsten Lembeck und Haltern Lippramsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus diesem Grund ist die Straße derzeit auch in beide Richtungen voll gesperrt.

Ein mit Gülle beladener Lkw hatte einen Unfall und der Auflieger mit seinen ca. 25000 Liter Gülle blieb auf der Seite quer auf der Straße liegen. Der Lkw war zwischen Lippramsdorf und Lembeck in Fahrtrichtung Lembeck unterwegs, als der Fahrer aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Glücklicherweise herrschte zu diesem Zeitpunkt kein Gegenverkehr. Der Anhänger kippte um und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Lkw-Fahrer wurde nach ersten Informationen bei dem Unfall, wenn überhaupt nur leicht verletzt. Er hatte also großes Glück, stieg noch selbst aus dem Führerhaus aus und erlitt auch jeden Fall einen Schock. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Jede Menge Gülle lief aus und verteilte sich auf der Fahrbahn und dem Straßengraben. Es stinkt sprichwörtlich zum Himmel. Der Rest muss noch aus dem Gülle-Tank gepumpt werden, was nach ersten Angaben einige Stunden dauern kann. Erst dann kann der Lkw geborgen und die Straße wieder freigegeben werden.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen