Kindertheater nach Erich Kästner
Vorhang auf für „Die Konferenz der Tiere“

Giraffen, Löwen und Elefanten stürmen am Dienstag, 5. Oktober, um 16 Uhr, die Bühne der St. Ursula-Realschul-Aula am Nonnenkamp. Sie versammeln sich alle zur „Konferenz der Tiere“, dem Theaterstück, das das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel nach der klassischen Buchvorlage von Erich Kästner für Kinder ab 6 Jahren inszeniert hat.
2Bilder
  • Giraffen, Löwen und Elefanten stürmen am Dienstag, 5. Oktober, um 16 Uhr, die Bühne der St. Ursula-Realschul-Aula am Nonnenkamp. Sie versammeln sich alle zur „Konferenz der Tiere“, dem Theaterstück, das das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel nach der klassischen Buchvorlage von Erich Kästner für Kinder ab 6 Jahren inszeniert hat.
  • Foto: Volker Bueshausen
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Giraffen, Löwen und Elefanten stürmen am Dienstag, 5. Oktober, um 16 Uhr, die Bühne der St. Ursula-Realschul-Aula am Nonnenkamp. Sie versammeln sich alle zur „Konferenz der Tiere“, dem Theaterstück, das das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel nach der klassischen Buchvorlage von Erich Kästner für Kinder ab 6 Jahren inszeniert hat.

Eines schönen Tages wurde es den Tieren zu dumm und sie beriefen eine Konferenz im Hochhaus der Tiere ein. Der Löwe Alois und seine Freunde finden, dass die Menschen zu viel an Kriege denken und darüber ganz die Kinder vergessen. „Das muss sich ändern!“, fordern die Tiere aus allen Himmelsrichtungen der Erde. Schon bald aber müssen sie feststellen, dass die Erwachsenen sie nur ernst nehmen, wenn sie ein paar kluge Tricks anwenden.

In einer Nacht-und-Nebel-Aktion holen die Tiere die Menschenkinder zu sich. Sie verstecken sie in Höhlen und Grotten, die kein Mensch kennt. Auf Inseln und Atollen, die auf keiner Karte eingezeichnet sind. Da die Menschheit ihrer Verantwortung für die Zukunft der Kinder nicht gewachsen ist, übernehmen die Tiere, bis die Erwachsenen zur Vernunft kommen. „Es geht um die Kinder!“, wird zum Leitspruch der Konferenz der Tiere.

Erich Kästner, 1899 in Dresden geboren, ist bis heute einer der meistgelesenen und beliebtesten deutschen Autoren. 1929 machte ihn „Emil und die Detektive“ weltberühmt.

Info: Für die Teilnahme gilt die 3-G-Regel. Kartenvorverkauf 5 Euro (Kinder), 6 Euro (Erwachsene) bei der Stadtinfo, Recklinghäuser Straße 20.

Quelle: Stadt Dorsten

Giraffen, Löwen und Elefanten stürmen am Dienstag, 5. Oktober, um 16 Uhr, die Bühne der St. Ursula-Realschul-Aula am Nonnenkamp. Sie versammeln sich alle zur „Konferenz der Tiere“, dem Theaterstück, das das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel nach der klassischen Buchvorlage von Erich Kästner für Kinder ab 6 Jahren inszeniert hat.
Giraffen, Löwen und Elefanten stürmen am Dienstag, 5. Oktober, um 16 Uhr, die Bühne der St. Ursula-Realschul-Aula am Nonnenkamp. Sie versammeln sich alle zur „Konferenz der Tiere“, dem Theaterstück, das das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel nach der klassischen Buchvorlage von Erich Kästner für Kinder ab 6 Jahren inszeniert hat.
Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen