Gemeinschaftsgrundschule Schermbeck
Virtuellen Schulwettbewerb zum Thema „Schutz der Artenvielfalt“

In Kooperation zwischen der Klimaschutzstelle der Gemeinde Schermbeck und der Gemeinschaftsgrundschule wurde ein virtueller Wettbewerb zum Thema Artenvielfalt ins Leben gerufen.
  • In Kooperation zwischen der Klimaschutzstelle der Gemeinde Schermbeck und der Gemeinschaftsgrundschule wurde ein virtueller Wettbewerb zum Thema Artenvielfalt ins Leben gerufen.
  • Foto: Symbolbild
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Würden wir sie zählen, so kämen auf jeden Menschen dieser Erde rund 1,4 Milliarden Insekten aus geschätzten 5,5 Millionen unterschiedlichen Arten. Es gibt eine schier unvorstellbare Menge und Vielfalt an sechsbeinigen Tieren, mit denen wir uns die Welt teilen. Manche Exemplare sind für Menschen wunderschön, andere fast gruselig mit ihren großen Beißwerkzeugen.

Insekten fliegen, krabbeln, buddeln, beißen. Sie sind Künstler des Versteckens, und sie sind in fast jedem Ökosystem der Welt zuhause. Trotzdem sind sie massiv bedroht! Es mag an dieser unerschöpflich scheinenden Masse liegen, dass das Ausmaß der Gefahr viel zu lange kaum Beachtung fand oder auch daran, dass viele Menschen mit Insekten wenig Positives verbinden. Dabei ist ein sehr großer Teil der Pflanzenwelt auf die fleißige Bestäubung der Insekten angewiesen. Bienen besuchen etwa zehn Millionen Pflanzen, um Nektar für etwa ein halbes Kilo Honig zu sammeln.

Vor diesem Hintergrund wurde in Kooperation zwischen der Klimaschutzstelle der Gemeinde Schermbeck und der Gemeinschaftsgrundschule ein virtueller Wettbewerb zum Thema Artenvielfalt ins Leben gerufen. Dabei konnten Schülerinnen und Schüler die Zeit zuhause nutzen, um kreative Insektenhotels zu bauen oder den Garten oder Balkon insektenfreundlich umzugestalten. Für die Zeit des „Corona-Lockdowns“ wurde auf der Internetseite der Gemeinschaftsgrundschule ein online Hausaufgaben-Check eingerichtet, welcher auch für Fotoeinsendungen zum Wettbewerb genutzt wurde. Organisatorisch wurde der Wettbewerb seitens der Schule von der Lehrerin Frau Groetelaer begleitet.

14 Siegerinnen und Sieger wurden nun von Bürgermeister Mike Rexforth, Klimaschutzmanager Thomas Heer und der Schulleiterin Jessica Steigerwald für ihre Kreationen und Ideen belohnt. Unter allen Teilnehmenden wurden spannende Baukästen zu Natur- und Energiethemen sowie Solarbausätze für den Bau von Mini-Booten verlost. „Die Kinder haben wirklich tolle und kreative Insektenhotels gebaut, den einen oder anderen Blühstreifen angelegt und viel Engagement gezeigt“ freut sich Schulleiterin Jessica Steigerwald.

Auf der Internetseite der Gemeinschaftsgrundschule sind alle Gewinner-Einsendungen einsehbar.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen