Studiengang erfolgreich abgeschlossen
Qualifikation für die Ehe-, Familien- und Lebensberatung erworben

25 Absolventinnen und Absolventen haben einen Mastertitel erworben und sich für die Beratungsarbeit qualifiziert.
  • 25 Absolventinnen und Absolventen haben einen Mastertitel erworben und sich für die Beratungsarbeit qualifiziert.
  • Foto: Bischöfliche Pressestelle / Julia Geppert
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

25 Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs „Master of Counseling Ehe-, Familien- und Lebensberatung“ haben am 1. Oktober im Franz Hitze Haus Münster ihre Abschlusszertifikate erhalten.

Bei dem Masterstudiengang handelt es sich um eine Weiterbildungsstudiengang, um sich für die Beratungsarbeit in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) des Bistums Münster zu qualifizieren. Die Teilnehmenden erwerben den Titel „Master of Counseling“. Im Studiengang ist die Weiterbildungsordnung der katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft e.V. (kath. BAG e.V.) zur Ehe-, Familien- und Lebensberaterin integriert.

Die Weiterbildung erfolgt im Bistum seit 2007 in Zusammenarbeit mit der Katholischen Hochschule NRW (KatHO). Seitdem war es bereits der dritte solche Studiengang.

Dessen Abschluss begingen die Beteiligten zunächst mit einem Festgottesdienst den Dompropst Kurt Schulte, Bischöflicher Beauftragter für die EFL im Bistum Münster, im St.-Paulus-Dom Münster zelebrierte. Daran schloss sich der – coronabedingt in kleinerem Rahmen gestaltete – Festakt im Franz Hitze Haus an.

Dort würdigte Andrea Stachon-Groth, Leiterin der EFL im Bistum Münster, die 25 Absolventinnen und Absolventen. „Was Sie in den vergangenen vier Jahren geleistet haben, verdient größte Hochachtung und Respekt“, sagte sie, „besonders, was Sie in den vergangenen eineinhalb Jahren an Zusatzbelastungen durch Corona gemeistert haben.“ Studierende, Studiengangsleitung sowie Mentorinnen und Mentoren hätten den Studiengang trotz aller Einschränkungen durch die Pandemie im vorgesehenen Zeitrahmen durchgeführt..

Dr. Markus Wonka, Leiter des Studiengangs und ehemaliger Leiter der EFL im Bistum Münster, spendete den ehemaligen Studierenden ebenfalls höchste Anerkennung. Für ihren weiteren beruflichen Weg gab er ihnen einen Rat: „Beenden Sie nicht mit dem heutigen Tag das Lernen“. Seitens der KatHO gratulierten Studiengangsleiterin Prof. Dr. Yvonne Brandl und Dekan Prof. Christopher Beermann. Beide betonten die gute Zusammenarbeit zwischen KatHO und EFL.

Im Namen der Bistumsleitung und der BAG gratulierte Maria Bubenitschek, Leiterin der Hauptabteilung Seelsorge des Bistums. Mit Dekan Beermann überreichte sie den stolzen Absolventinnen und Absolventen ihre Zeugnisse. Dabei drückte Bubenitscheck die Hoffnung aus, dass viele von ihnen künftig in den EFL-Stellen des Bistums Münster tätig sein und dort zum Wohl der Ratsuchenden ihre neu erworbenen Fertigkeiten zur Verfügung stellen werden.

Quelle: pbm/al

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen