Triathleten des WSV Schermbeck im Einsatz
Thomas Eifert bleibt in Münster unter drei Stunden

Thomas Eifert vom WSV Schermbeck konnte sich einen großen Traum erfüllen: beim Münster Marathon blieb er erstmals unter der 3-Stunden-Marke – ein Ziel, das nicht jeder ambitionierte Läufer in seinem Karriere erreicht. Für die 42,195km benötigte er 02:58:24 Stunden. Eifert teilte sich das Rennen perfekt ein und lief die zweite Hälfte schneller als den ersten Halbmarathon, er belegte den dritten Rang der Altersklasse M40.

Christian Gaffke und Lutz Keferstein starteten beim Triathlon in Wesel über die Kurzdistanz. 1,5km Schwimmen, 36km Radfahren und 10km Laufen standen auf dem Programm. Gaffke erreichte das Ziel als Dritter der Altersklasse M35 in 02:14:59 Stunden. Keferstein belegte den fünften Rang in der Altersklasse M50 (02:24:03 Stunden).

Bereits vor 14 Tagen nahmen Jörn Dieckmann und Lutz Keferstein den weiten Weg bis zum Bodensee auf sich und durchquerten den See von Dingelsdorf nach Überlingen. Dieckmann benötigte für die 2,5km 44:52min, Keferstein folgte 17 Sekunden später.

Marvin Müller und Christopher Klein starteten - ebenfalls vor 14 Tagen – beim Ironman 70.3 in Duisburg. 70.3 steht für die zu absolvierenden Meilen, umgerechnet 113 Kilometer (1,9km Schwimmen, 90km Radfahren, 21,1km Laufen).

Müller zeigte eine konstante Leistung und lieferte besonders beim Halbmarathon eine starke Zeit von 1:27h. Insgesamt benötigte er 4:38h und belegte damit Platz 96 von 1420 Teilnehmern.

Klein spielte seine Stärke auf dem Rad aus (2:31h), seine Gesamtzeit lautete 5:18h. Damit konnte er sich in der vorderen Hälfte der Teilnehmer auf Platz 559 positionieren.

Quelle: WSV Schermbeck / Marvin Müller

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen