Nils Politt auf Erfolgskurs
Von Lembeck zum Radrennen Klassiker Paris - Roubaix

Zweiter Platz für Nils Politt beim Radklassiker Paris - Roubaix.
  • Zweiter Platz für Nils Politt beim Radklassiker Paris - Roubaix.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabrina Czupiol

Gestern, 14. April, trauten die Radsportfreunde in und um Dorsten ihren Augen nicht. Beim Radklassiker Paris - Roubaix belegte der Kölner Nils Politt nach 260 km durch die Hölle des Nordens sensationell Platz zwei. Dieser Nils Politt war bereits 2015 bei der Nacht der Revanche in Lembeck am Start. Auch hier kam der schnelle Mann aus Köln auf Platz zwei.

Einmal mehr bewies Organisator Michael Zurhausen sein gutes Händchen bei der Verpflichtung der Rennfahrer für Lembeck, Nach dem fünffachen WM Bruno Risi aus der Schweiz, der in Lembeck ebenfalls die Fans begeisterte, Lucas Liss als amtierender Bahnweltmeister, ist Nils Politt bereits dritte Top Fahrer, der in der Weltelite des Radsports angekommen ist.

So können sich die Radsportfans auf die 12. Auflage der Nacht der Revanche am Samstag, 6. Juli freuen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen