33 Tonnen Sonnenblumenöl machten sich selbstständig

6Bilder

Am Dienstagvormittag kam es im Wulfener Gewerbegebiet Köhl zu einer Straßensperrung wegen Bergungsarbeiten nach einem Lkw Unfall. Ein 63-jähriger Lkw Fahrer aus Duisburg war gerade mit seinem Sattelauflieger, der 33 Tonnen Sonnenblumenöl geladen hatte, vom Gelände einer Wulfener Spedition gefahren, als sich der voll beladene Auflieger aus bislang unbekannten Gründen von der Sattelzugmaschine löste und auf die Strasse krachte. Für die Bergung mittels Autokran musste die Wienbachstrasse für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde von der Polizei für gut 30 Minuten umgeleitet. Personen kamen nicht zu Schaden, aber der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Glücklicherweise verlief der Unfall so glücklich - nur weniger Meter weiter, wäre der Lkw erst auf einer Bundesstrasse und dann auf einer Autobahn unterwegs gewesen.

Autor:

Foto Bludau aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen