Feuerwehr Erle verhindert Dachstuhlbrand durch schnelles Eingreifen

2Bilder

Am Donnerstagabend, 9. Juni wurde die Feuerwehr Erle zu einem Einfamilienhaus in die Straße Ridderspaß alarmiert. Hier war es bei Dacharbeiten aus bislang
unbekannten Gründen zu einem Schwellbrand gekommen.

Es brannten Dämmwolle und Spanplatten. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Sachschaden gering gehalten und das Feuer mit einem C Rohr schnell gelöscht werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf nur rund 500 Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Für die Dauer der
Löscharbeiten musste die Straße im Bereich der Einsatzstelle für den Verkehr
gesperrt werden.

Autor:

Foto Bludau aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.