Treffen der Karnevalisten

Geschäftsführer Winfried Minnebusch, Verbandspräsident Peter Niemann,  den 1. Vorsitzenden Fred Kaiser und den 2. Vorsitzender Rinus Molag.
  • Geschäftsführer Winfried Minnebusch, Verbandspräsident Peter Niemann, den 1. Vorsitzenden Fred Kaiser und den 2. Vorsitzender Rinus Molag.
  • Foto: Eingereicht
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Zur Herbstversammlung trafe sich jetzt der BRK (Bund-Ruhr-Karneval). Die Dorstener Altstadt Narren waren in diesem Jahr Ausrichter dieser Veranstaltung. Verbandspräsident Peter Niemann konnte im Clubheim der BG-Dorsten rund 100 Delegierte aus insgesamt 51 Karnevalsvereinen des Ruhrgebiets begrüßen. Für die Stadt Dorsten überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Heinz Denninger karnevalistische Grüße an das Präsidium und die Delegierten. Berichte über Tagungen und Veranstaltungen im letzten Halbjahr, sowie die Bekanntgabe von Terminen für Tanzturniere und Karnevalssitzungen in der kommenden Session bildeten die Hauptthemen. Zum Ab-schluss erhielt Peter Niemann vom Vorstand der Altstadt Narren eine Erinnerungsplakette überreicht. Das Foto zeigt Geschäftsführer Winfried Minnebusch, Verbandspräsident Peter Niemann, den 1. Vorsitzenden Fred Kaiser und den 2. Vorsitzender Rinus Molag.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen