Vortrag über das Sterbefasten

Der freiwillige Verzicht auf Essen und Trinken, kurz: Sterbefasten, wird von Menschen als Möglichkeit gesehen, selbstbestimmt aus dem Leben zu scheiden. Zudem gilt sie juristisch und ethisch als unumstritten. Der Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für humanes Sterben und Mitglied der Zentralen Ethikkommission der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Dr. Dieter Birnbacher, informiert in seinem Vortrag Donnerstag, 16. April, um 18 Uhr in der Auslandsgesellschaft an der Steinstraße über die ethisch-moralischen Aspekte das Sterbefastens.
Auch berichten die Hausärztin und Palliativmedizinerin Dr. med. Herdis Scheidgen und die Palliativpflegeschwester Silke Razavi, vom Palliativärztlichen Konsiliardienst, über die Betreuung von Fastenwilligen. Es besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen