OGS Projekt „Wasserspiele“ gestartet

2Bilder

Am 10. Oktober fand erstmalig das von der Landgrafen-Grundschule und dem SV Westfalen Dortmund geplante Kooperationsprojekt „Wasserspiele“ im Dortmunder Südbad statt. 20 begeisterte Kinder stürzten sich auf die Vielzahl von kleinen und großen Bällen, die von den Trainern Heinz Lemmer und Klaus-Dieter Schaum zum Auftakt ins Kinderbecken des Dortmunder Südbades geworfen wurden. Viel zu schnell war die erste Spiel- und Übungsstunde vorbei.

Jeweils donnerstags von 14-15 Uhr werden die Kinder im Rahmen des Offenen Ganztags von Ihren Erzieherinnen Frau Goeke und Frau Wagener zum Südbad geführt, um dort nicht nur das Schwimmen zu festigen, sondern auch die Sportart Wasserball kennen zu lernen. Dafür konnten 2 kleine Tore und viele Kinder-Wasserbälle angeschafft werden. Nach einem pädagogischen Konzept lernen die Grundschüler spielerisch die verschiedenen Bewegungs- und Balltechniken und verlieren dabei gleichzeitig die Angst davor, einen Ball zu fangen oder unter Wasser gedrückt zu werden.

Dieses vom Stadt- und Landessportbund geförderte Pilotprojekt soll nach der Erprobungsphase auch für weitere Grundschulen angeboten werden, um möglichst vielen Kindern einen Wassersport näher zu bringen, der hohe Anforderungen an Koordination und Kondition stellt. Beim SV Westfalen Dortmund spielen selbst noch 50jährige begeistert Wasserball und halten sich dort in einer tollen Gemeinschaft mit über 30 Gleichgesinnten fit.

Autor:

Uwe Weckelmann aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.