Talco und Co: Am 12. Januar kommen Top-Acts der Szene ins Keuninghaus
Heißer Tanz in Dortmund: Ruhrpott Ska Explosion 2019

Es wird heiß am 12. Januar in Dortmund: Headliner der Ruhrpott Ska Explosion 2019 sind Talco aus Italien.
3Bilder
  • Es wird heiß am 12. Januar in Dortmund: Headliner der Ruhrpott Ska Explosion 2019 sind Talco aus Italien.
  • Foto: RSE
  • hochgeladen von Holger Drechsel

Dortmund. Das verflixte siebte Jahr wird ein besonders heißes. Seit 2013 holt die „Ruhrpott Ska Explosion“ die internationalen Stars der Skaszene in den Pott nach Dortmund. Mr. Symarip Roy Ellis stand auf der Bühne, „Mr. Review“ gaben hier ihr Abschiedskonzert, die britischen „Bad Manners“ gastierten gleich zwei Mal, aus Jamaika reisten Doreen Shaffer, Roy & Yvonne und andere Altstars der Szene an. Jedes Jahr wurde so Dortmund zum Ska-Mekka und zog Besucher aus ganz Deutschland, Frankreich und den Benelux-Staaten ins Ruhrgebiet.
Auch 2019 wird dieser Kurs eingeschlagen und mit zwei absoluten Schwergewichten aufgewartet: „Talco“ aus Italien sind momentan die Shootingstars der Szene schlechthin, füllen weltweit die großen Hallen und werden das Line-Up der 7. Ruhrpott Ska Explosion anführen. Die Band mixt Ska und Reggae mit Punk und Folk und hat so ihre ganz eigene Interpretation des Genres geschaffen. Nach einer über 16-jährigen Band-Historie bei durchschnittlich 100 Konzerten pro Jahr über den europäischen Kontinent hinweg hat sich Talco zu einer der wichtigsten und bekanntesten italienischen Bands der Gegenwart gespielt.

Die zweiten Headliner sind unumstrittene Nummer 1 der deutsche Skaszene: „The Busters“ haben sich seit 1987 dem Offbeat verschrieben, unzählige Bands in der ganzen Welt beeinflusst und so mehr für die Ska-Musik getan , als viele andere.
Auch der Rest des LineUp ist ein Who-Is-Who des Ska und wird eine würdige siebte Auflage des mittlerweile etablierten Festivals bilden: Das „Judge Dread Memorial“, einer der aufregendsten Ska-Acts der hiesigen Szene bildet die Nr. 3 im LineUp, gefolgt von „Yellow Umbrella“, der erfolgreichsten ostdeutschen Skaband.
Regiostars im Dortmunder Keuninghaus sind auch die Kölner „Mason Arms“, die hier – Achtung Weltpremiere! – einen exklusiven Auftritt mit Boss van Tight, dem Sänger der aufgelösten „Upsessions“ absolvieren werden. Die „Bad Nenndorf Boys“ sowie die Dortmunder „One Voice“ runden das Line Up ab – das insgesamt dafür sorgen dürften, die 7. Auflage der Ruhrpott Ska Explosion zum starken Festival vor großartiger Kulisse werden zu lassen.
 
Die Fakten:
Was: 7. Ruhrpott Ska Explosion
Wann: 12. Januar 2019
Wo: Keuninghaus Dortmund
Einlass: 17 Uhr
Tickets ab 34 Euro gibt es bei Ad-Ticket bzw. Reservix und auf der Homepage des Festivals. 

www.ruhrpott-ska-explosion.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen