"Mittelalterliches Phantasie Spectaculum" noch ein Mal im Fredenbaupark
Nur noch ein Spektakel

Kinder und Erwachsene erfreuten sich gleichermaßen am "Mittelalterlichen Phantasie Spectaculum".
  • Kinder und Erwachsene erfreuten sich gleichermaßen am "Mittelalterlichen Phantasie Spectaculum".
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Nord

Der Parkt soll sich erholen. Deshalb wird das Mittelalter-Spektakel nur noch ein Mal im Fredenbaumpark stattfinden. Diese teilte der Veranstalter MPS jetzt auf seiner Faceboof-Seite mit.

Das "Mittelalterliche Phantasie Spectaculum" (MPS) des Ruhrgebiets im Fredenbaumpark Dortmund "wird in diesem Jahr definitiv zum allerletzten Male durchgeführt", heißt es dort. Vom 27. April bis zum 1. Mai (am 29. April ist spielfrei) findet nun das große Finale des Dortmund MPS in Lindenhorsts grüner Oase statt. Dies sei amtlich und unumstößlich.

Die Stadt Dortmund wollte dem Fredenbaumpark unbedingt mehr Ruhe und veranstaltungsfreie Monate gewähren, erklärt MPS weiter. In der Zeit sollen sich die Wiesenflächen des Parks erholen können und dann wieder als intakte Wiesen der Bevölkerung aus den umliegenden Stadtteilen als Naherholungsfläche zur Verfügung stehen.

Dem beliebten Lichterweihnachtsmarkt, der ebenfalls von MPS veranstaltet wird, wurde bislang keine Absage erteilt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen