Aus Gründen der Verkehrssicherheit
Stadt lässt Bäume fällen im Norden

In dieser Form markiert die Stadt zu fällende Bäume (Archivfoto).
  • In dieser Form markiert die Stadt zu fällende Bäume (Archivfoto).
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen laut Stadt unter anderem in den Stadtbezirken Scharnhorst und Innenstadt-Nord eine Reihe von Bäumen auf städtischem Areal gefällt werden. Das Grünflächenamt hat festgestellt, dass es bei diesen Bäumen überwiegend Morschungen und Faulstellen in den Stämmen und Kronen gibt bzw. große Teile der Bäume trocken sind. Dadurch ist ihre Standfestigkeit nicht mehr gegeben.

Die betroffenen Bäume sind mit orangefarbenen Banderolen und einem farbigen Kreuz markiert. Die gefällten Bäume sollen durch neue ersetzt werden.

Betroffen sind an der Kirchderner Grundschule am Merkenbuschweg eine Kastanie, an der Greveler Straße eine Esche, in der Grünanlage Ecke Sülbeck-/Gleiwitzstraße eine Erle, an der Fohlenkampstraße 19 eine Linde, am Eichwald-Stadion, Husener Eichwaldstr. 266, eine Birke, am Buschei in der Grünanlage gegenüber Haus Nummer 75 ein Ahorn, am Kinderspielplatz Färberstraße, eine Eberesche, an der Brukterer-Grundschule an der Büttnerstraße eine Birke, in der Grünanlage Ibbenbürenstraße eine Eberesche, an der AWO-Jugendfreizeitstätte Derne, Hardenbergstr. 3, eine Birke, Im Schellenkai 137 eine Birke sowie in der Grünanlage am Haus Wenge, Lanstroper Straße, ein Ahorn, eine Birke und zwei Weiden.

Hinzu kommen in der Nordstadt im Fredenbaumpark ein Ahorn, eine Ulme, eine Buche und eine Eiche sowie in der Grünanlage des Naturmuseums am Rande Evings eine Lärche.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen