Hörde
Gaffer filmt bewusstlose, schwer verletzte Frau nach Unfall - Polizei stellt Handy sicher

Auf der Kreuzung Benninghofer Straße/Am Oelpfad ist am Mittwochabend (15.
Januar) eine Fußgängerin angefahren und schwer verletzt worden. Einem Gaffer nahmen die Polizeibeamten in dem Einsatz das Mobiltelefon weg.

Der Unfall ereignete sich gegen 18.05 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 50-jähriger Dortmunder mit seinem Auto aus westlicher Richtung kommend in die Kreuzung ein. Als er nach links in die Straße Am Oelpfad einbiegen wollte, übersah er aus bislang ungeklärter Ursache eine 55-jährige Fußgängerin, die die Straße an der dortigen Ampel überquerte. Sie wurde zu Boden geschleudert und blieb zunächst bewusstlos liegen.

Völlig unverständlich: Ein 34-jähriger Passant, der zufällig an der Unfallstelle vorbeikam, zückte sein Handy und fing an, die am Boden liegende Frau zu filmen.

Während der Rettungsmaßnahmen hielt er ersten Zeugenaussagen zufolge weiter drauf. Als er die eintreffenden Beamten sah, wollte er sich entfernen. Dies unterbanden sie jedoch - und stellten das Mobiltelefon sicher. Zudem schrieben sie eine Anzeige wegen des Verdachts der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen (§ 201a StGb). Die unglaubliche Reaktion des Mannes: Dass derartige Aufnahmen verboten seien, habe er nicht gewusst.

Die 55-jährige Dortmunderin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. Auf der betroffenen Kreuzung kam es bis ca. 18.50 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen