Neuzugang im Zoo: Die größten Rindviecher der Welt

Gras als Willkommensgruß, die Lieblingsspeise der Gaure.
4Bilder
  • Gras als Willkommensgruß, die Lieblingsspeise der Gaure.
  • Foto: Andreas Klinke
  • hochgeladen von Peter J. Weigel

Wer einen ungeliebten Mitmenschen schon ‘mal als Riesenrindvieh bezeichnet hat, hätte ihn ebenso auch Gaur nennen können. Gaure nämlich sind die größten Rinder der Welt. Eigentlich in Südostasien zuhause, kann man jetzt zwei der urigen Exemplare im Dortmunder Zoo bestaunen.

Am Freitag wurden sie der Presse vorgestellt, schritten behäbig über den „Laufsteg“, pardon, durch ihr eigens für sie neu gebautes Gehege, und posierten für unseren Fotografen.

Mit von der Partie war auch Dr. Bernhard Blaskiewitz, Direktor der beiden Berliner Zoos. Als Herr über den größten Tierbestand in Europa hat er die beiden Rinder an Dortmund abgetreten. Die Gaure gelten als gefährdet. In Südostasien werden sie gejagt, in Indien trifft man sie fast nur noch in Nationalparks an.

Autor:

Peter J. Weigel aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen