Hilfe für pflegende Angehörige in Corona-Zeiten
Telefonaktion: Expertinnen beantworten am 18. November von 16 bis 18 Uhr Fragen zur Pflege

4Bilder

Seit Jahren wächst die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland. Durch die Corona-Pandemie sind gerade Angehörige, die einen Pflegebedürftigen in häuslicher Umgebung pflegen, besonders stark belastet. Mit einer Telefonaktion wollen Stadt-Anzeiger und die AOK NordWest Hilfen aufzeigen und wertvolle Tipps für den Pflegealltag geben. Drei Expertinnen beantworten am Donnerstag (18. November) von 16 bis 18 Uhr alle Fragen rund um das Thema "Pflege".

In Deutschland sind etwa 4,1 Millionen Menschen pflegebedürftig. Etwa vier von fünf Pflegebedürftigen werden zu Hause betreut – meist durch die Familie und professionelle ambulante Dienste. Welche Hilfen gibt es für pflegende Angehörige? Welche Leistungen gibt es aus der gesetzlichen Pflegeversicherung und welche Voraussetzungen sind zu erfüllen? Wie bereiten sich Pflegebedürftige und deren Angehörige am besten auf die Begutachtung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung vor? Wie sind pflegende Angehörige finanziell abgesichert? Und wann gibt es Zuschüsse und in welcher Höhe für die Anpassung der Wohnung an die Bedürfnisse des Pflegebedürftigen im häuslichen Umfeld?

Diese und viele weitere Fragen werden während der Telefonaktion unserer Zeitung am Donnerstag, 18. November, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr von drei Expertinnen beantwortet.

Sie erreichen unsere Expertinnen einfach unter den folgenden Rufnummern

  • Anke Jumah, Pflegeberaterin der AOK NordWest, hat die Rufnummer: 0231/562296-31
  • Ute Schrage, Pflegefachkraft des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) Westfalen-Lippe. Rufnummer: 0231/562296-63
  • Ute Turzinski, Pflegeberaterin der compass private pflegeberatung: Rufnummer 0231/562296-75

Mehr Ratgeberbeiträge auch auf unserer Themenseite: Gesundheit in Dortmund

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen