IXS Dirtmasters 2018 – ein Rückblick. Four Cross, Downhill und Enduro

4Bilder

Das lange Christi Himmelfahrt-Wochenende stand für die Mountainbiker wieder ganz im Stern des alljährlich stattfindenden Dirtmasters-Festival in Winterberg. Wie jedes Jahr wurde in den Disziplinen Slopestyle, Downhill, sowie 4Cross und seit mehrjähriger Abstinenz nun auch wieder im Enduro der, beziehungsweise die Festivalschnellste gesucht.
Der ASC war, wie jedes Jahr, erneut in fast allen Disziplinen vertreten. Da das ganze Wochenende sommerliche Temperaturen herrschten, waren aller Strecken staubtrocken, sodass lediglich die Gefahr einer Staublunge drohte – Ertrinken war zunächst nicht zu befürchten.

Unter diesen Staubtrockenen Bedingungen konnte Malte Sobkowiak in der U19 des IXS Rookies Cups einen 27. Platz einfahren. Ein im Weg stehender Baum machte eine bessere Platzierung leider zunichte. Finn Adamski fuhr in der U17 auf den 34. Rang, Matti Söhle in seinem ersten Downhillrennen auf einen starken 40. Platz.

Die Tabelle sah entsprechend so aus:
Malte Sobkowiak: Platz 27 (U19 RDC)
Finn Adamski: Platz 34 (U17 RDC)
Matti Söhle: Platz 40 (U17 RDC)

Weiter ging es am Freitag mit dem 4Cross, dessen Finale unter anderem unter Flutlicht ausgetragen wurde. In der Hobby-Klasse erkämpfte sich Simon Lipka unter Einsatz der massiven Hangabtriebskraft den 12. Platz. Bei den Rookies fuhr Matti Söhle mit Platz 3 aufs Treppchen, während Tim Gebhard auf Platz 5 fuhr und Finn Adamski den 6. Platz beanspruchte. Matti Söhle und Finn Adamski waren die einzigen Starter des ASC’s, die in mehreren Disziplinen teilnahmen.

Matti Söhle: Platz 3 (Rookies-Klasse)
Tim Gebhardt: Platz 5 (Rookies-Klasse)
Finn Adamski: Platz 6 (Rookies-Klasse)
Simon Lipka: Platz 12 (Hobby-Klasse)

In der Klasse U13/15 war der ASC am stärksten vertreten. Dementsprechend sah die Tabelle dann so aus:

Joschua Artmann: Platz 7
Finn Fotschki: Platz 9
Moritz Lipka: Platz 10
Samuel Szklarski: Platz 12
Justin Heidfeld: Platz 13
Lennert Schätzler: Platz 14

Seit langem fand in Winterberg auch wieder ein Enduro-Rennen statt – diesmal im Rahmen der EnduroOne-Serie. Zeitlich etwas auseinander gerissen gingen dort die alten Herren der Mountainbiker an den Start. Auf einer 22 Kilometerrunde wurden auf acht zunächst staubtrockenen Wertungsprüfungen der Tagessieger gesucht. Auf Grund des kurz vor Ende des Rennens einsetzenden Monsunregens wurde das Rennen allerdings abgebrochen. Sören Kooke war latent übermotiviert, so katapultierte er sich auf den 8. Platz – bestes Ergebnis bislang in allen bestrittenen Rennen. Matthias Kooke knallte nicht minder motiviert ebenfalls sein bestes Rennergebnis in den Asphalt und landete auf Platz 25. Marco Saul und Carsten Dickmann mussten zum Ende doch noch ihre Schwimmkünste unter Beweis stellen und paddelten durch die immer feuchter werdende Stage 8 auf den 47. und 48. Platz – ebenfalls top Ergebnisse.

Sören Kooke: Platz 8 (Guest-Klasse)
Matthias Kooke: Platz 25 (Guest-Klasse)
Marco Saul: Platz 47 (Guest Klasse)
Carsten Dickmann: Platz 48 (Guest Klasse)

Zu guter Letzt waren auch die Downhill-Haudegen Gino Schlifske und Andreas Hoppius beim IXS Downhill Cup in der Masters-Klasse unterwegs, sowie unser Mädel im Bunde Pia Isabella Klopfleisch bei den Elite Damen und Luca Cramer in der Open Men Klasse. Auch hier wurde das Rennen am Ende zur Lotterie, da der einsetzende Tropensturm die Strecke in eine Schlammbahn verwandelte. Schlussendlich sprang für Gino Schlifske der
17. Platz heraus, während Andreas Hoppius seinen Rennwagen auf den 26. Platz fuhr und Luca Cramer auf Platz 88. Top Ergebnis fuhr Pia Isabella ein mit einem grandiosem dritten Platz!

Autor:

Jens Klüh aus Dortmund-Süd

Webseite von Jens Klüh
Jens Klüh auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen