Saison-Abschluss mit "Freiberg Band" im Truxhof
Noch einige Restkarten an der Abendkasse

Eine sehr erfolgreiche Saison neigt sich im Truxhof dem Ende. „Cosmo Klein“ war ausverkauft und „The King’s Parade“ aus London haben die Kapazitätsgrenzen ausgelotet. Es gab viele begeisterte Rückmeldungen sowohl vom Publikum als auch von den Bands genießen. Die Atmosphäre und die Nähe zwischen Musikern und Gästen wird sehr geschätzt.

Zum Abschluss wird einer der Top-Acts, die die Dortmunder Musik-Szene zu bieten hat: „Freiberg Band“ präsentiert.

So kündigt Wdr-Fernsehen den Event an (ab Minute 22:30): https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-dortmund/video-lokalzeit-aus-dortmund---328.html

Peter Freiberg gehört zweifelsohne zu Dortmunds Kreativen: Ende der 70er mit "Cochise", dann in den 80ern mit "Die Conditors" deutschlandweit bis in die ZDF-Hitparade unterwegs. In den 90er und in den 00er Jahren profilierte er sich als Drehbuchautor, erhielt 2000 den Grimme-Preis und 2009 den Deutschen Fernsehpreis. Er war als Moderator zu sehen und zu hören und spielte in einem Schimanski-Tatort mit. Aktuell gehört er auch zum Stamm-Ensemble von „Der Trainer muss weg!“ und „The Buuh!“.

Nach Jahrzehnten hat sich Peter Freiberg wieder seinen ureigenen musikalischen Wurzeln besonnen und ein neues Album aufgenommen. „Es wurde Zeit“, sagt er. Das finden wir auch.

Die Texte auf „WestSüdWest“ sind lakonisch, fast so frech wie damals und erzählen von sehr persönlichen Geschichten, „Echt Freiberg“ eben. Einer der coolsten Rhythmus-Sektionen die Dortmunds Musikszene zu bieten hat – Karl Övermann und Tom Baer – sorgen für den Groove. Und kein anderer als Peter Krettek (Ex-Rocktheater-Nachtschicht) kann den emotionalen Songs mit seiner einzigartig einfühlsamen Gitarre eine weitere Dimension geben.

Hier zwei Eindrücke (mehr auf www.freiberg-band.de oder youtube):

Es gibt melancholisch-dramatische Jugenderinnerungen: https://www.youtube.com/watch?v=AhsJs7BEjzc

Und es rockt auch wieder: https://www.youtube.com/watch?v=nECPlp6cj-I

Wir sind sehr froh „Freiberg Band" für eines der raren Live-Konzerte im Truxhof gewonnen zu haben. Kenner dürfen auf die ein oder andere Hymne wie „Adlerstraße“ und „Berlin“ hoffen.

Team-Truxhof

———————————————————————————————————-

Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr

Tickets: 15€ VVK, 20€ AK unter truxhof@t-online.de

Autor:

Dietrich Eickelpasch aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.