VERANSTALTUNGEN Lesungen Musikabende Musik-Lesungen SCHÖNE Wochenenden
NIGGEMEIER + die LIEBE "Weihnachts"-ZEIT sagen TSCHÜÜÜSSS

KOMMT alle her´... zur WEIHNACHTS-Ausgabe! Andreas Niggemeier lud ein letztes Mal´ins route66
26Bilder
  • KOMMT alle her´... zur WEIHNACHTS-Ausgabe! Andreas Niggemeier lud ein letztes Mal´ins route66
  • hochgeladen von ANA´ stasia Tell

(...dem Auftritts-Ort "route66" Bruchstr.105 in D-Flingern)

Die musikalisch-literarische-Kunstserie

„Niggemeier und die LIEBE ZEIT“

zum letzten Mal im route 66, D-Flingern…

mit vielen GÄSTEN:

  • Sabine MÜLLER
  • ANSELM KLATT
  • Marita Henning
  • Norman Meier
  • INGRID SCHLÜTER
  • Jefferson KESTER
  • Birgit STENGER

… seit

2014

fand diese Kunst-Reihe nun regelmäßig so zirka vier, fünfmal im Jahr statt,
von und mit

ANDREAS NIGGEMEIER!

Man traf sich in dieser urigen Kneipe mitten im Düsseldorfer Stadtteil FLINGERN und ließ die Dinge auf sich zu kommen.
Der aus Olpe stammende Autor und Rezitator Niggemeier hatte immer illustre´ und interessante Autoren, Musiker und Künstler zu Gast und so wurde nicht eine dieser Veranstaltungen langweilig. Etwas immer Wiederkehrendes, nahezu Traditionelles muss nicht automatisch boring werden, keineswegs. Weihnachten … feiern wir auch alle Jahre wieder auf´ s Neue und wenn sich möglicherweise das Ein oder Andere einmal wiederholt, muss es ja nicht schlechter sein, werden …

Jedenfalls wollte ich mir die LETZTE Ausgabe dieser tollen musikalischen Lesung in eben dieser location bei der sympathischen Wirtin Sigrid nicht entgehen lassen und hatte mir diesen Termin schon lange fett und rot im Kalender markiert.
Eine Schande ist es, ja, möchte ich fast sagen, dass sie nach so vielen Jahren dort nun doch aufgeben muss und diese Kneipe schließen muss.
So vielen Klein-Künstlern und Musikern jeglicher Couleur bot sie eine Bühne, und hatte immer für alle ein Ohr! Hier fühlte sich jeder irgendwie zu Hause, die Akteure, genauso wie das Publikum, ein oft äußerst Gemischtes! Fast alle Altersgruppen und Typen aller Art und „Klassen“…
So war es auch letzten Freitag, als es mit der „Zweitschönsten Zeit“ im Jahr auch proletarisches´ Literaturgut gab und sich allerlei Leute in dieser Eckkneipe versammelten!
Fast pünktlich um 20 Uhr trommelte

Andreas Niggemeier

alle zusammen und los ging es.
Was will der KLEINE Mann, was will das Proletariat, statt immer nur für einen Hungerlohn zu malochen, ärmer als arm!? Mensch will er sein, der KLEINE Mann und leben will er.
So will es auch der Stier! Am Leben will er bleiben, statt unter dem Gelächter der Menschenmenge in einer Stierkampfarena jämmerlich dieses wertvolle Leben zu verlieren.
Ernst, kritisch und fordernd begann dieser Abend, fast ein wenig un-weihnachtlich! Gerade das aber mag ich so. Denn SABINE MÜLLER erzählt uns nicht nur vom Schneeflockentanz und von Santa „Klaus“, sondern hat auch ein paar kleine kritische Spitzen mit im Gepäck.
Norman Meier, ein guter Autorenkollege von Sabine Müller, ist auch mit von der Partie, der PARTY, mit einem klasse modernen in diese Zeit passenden Stück. Arbeitslos in der Weihnachtszeit zu sein und Aushilfsjobs leben zu müssen und dann noch als „Weihnachtsmann“ so allerhand erleben zu müssen, ist schon heftig und kann doch zu etlichen Lachern führen.
Das Duo „KLATT-Niggemeier“ hingegen performte alte sowie neuere Texte aus der Literatur und Musikwelt neu und auf ihre ganz eigene Art, und auch wie gewohnt ein wenig gesellschaftskritisch. Hatte mir sehr gefallen.
Die beiden zusammen, Andreas Niggemeier und Anselm Klatt, gefielen mir immer schon recht gut und auch wenn „LAST Christmas“ ausgelutscht scheint, so passt dieser alte Popsong immer wieder gut in solche Weihnachts-Veranstaltungen, zumal man diesen „so“ wie an diesem Abend mit deutschen Lettern interpretiert sicher eher selten bis noch nie gehört hatte.
Viel gesungen wurde auch, ohne Musik waren diese Events im route 66 kaum vorstellbar, und so durfte Niggemeiers´ neue Weihnachtssong „ELSA“ auch nicht fehlen.
Auf die „liebe ZEIT“ bezog sich der Text von Birgit Stenger.

„RENNZEIT“

Viel mehr ruhige, und gemeinsame Zeit, ohne Hast, wünscht sie allen Menschen. Auch zum MALEN lud sie ein, ein BILD-Geschenk für die Wirtin und ihre Mitstreiter, von allen Anwesenden, zur Erinnerung, zum Abschied, und fast wurde man traurig….
Natürlich durfte auch die LIEBE nicht fehlen, egal ob die Liebe zur (eigenen) Mutter oder welche auch immer, denn die Liebe ist alles, erträgt und duldet alles und hält uns alle am Leben!
So wie auch die netten Texte und Gedichte von Marita Henning nicht fehlen durften.
Es ging um Schneeflöckchen, um das GLÜCK und ums´ HERZ, natürlich.
Weihnachtszeit ohne Herz, Freude und Liebe geht eben GAR nicht!
Aber auch Toleranz und Akzeptanz für die „Weihnachts-HASSER“ muss sein…
dazu las uns Andreas Niggemeier einen wunderbaren Text. Ja, Diese ach-so-schöne Weihnachtszeit kann eben auch ihre Tücken und negativen Seiten haben.
Nun, so ist es halt auch bei Abschieden generell.
Ab und an muss es ein wenig ernster, trauriger werden, das Leben ist bekanntlich kein „Ponyhof“, so wie man es auch bei den Beiträgen der momentanen ZWEIER-Kombo´ des „WEISSEN Tisch“ erleben durfte mit Texten von Heinrich Heine.
Jedes Feuer, welches mein Herz gefangen, nun, es wird weiter schlagen, für die Kunst, die Literatur, die MUSIK.
Auch für das route 66 im „Flingern-endlich wieder asozial“, es waren schöne Zeiten, da bei Dir, Sigrid, in Deiner netten Kneipe von nebenan.
Aber irgendwie geht es weiter, gewiss, denn es muss…

KEEP on rocking´ in a free world!

DANKE, möchte ich,
wenn auch ein wenig verspätet erst in diesem NEUEN JAHR 2020, sagen.

DANKE Sigrid

und allen Künstlern, die diesen ABSCHIED im Dezember so unterhaltend schön mit geprägt haben und

D A N K E

dass ich an so vielen Abenden der letzten Jahre dabei sein durfte.

Hoffentlich, ein Wiedersehen
… in

2020

-----------------------------------------------------------------------------

Fotos: 13.12.19 AAT
TEXT: Dezember2019-01.01.2020 AAT

Autor:

ANA´ stasia Tell aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

95 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.