Düsseldorf hat gewählt

Düsseldorf hat gewählt. Um 18 Uhr schlossen die Wahllokale und die ersten Hochrechnungen wurden bekannt gegeben. 4.200 Helferinnen und Helfer waren in den Wahllokalen sowie bei der späteren Erfassung der Ergebnisse im Einsatz.

Die Lokalkompass- und Rhein-Bote-Redaktion war um Punkt 18 Uhr vor Ort im Rathaus, um die ersten Stimmungsbilder einzufangen. Die Bilder unseres Fotografen gibt es hier.

Nach Angaben des Amtes für Statistik und Wahlen in Düsseldorf erhielt Oberbürgermeister Dirk Elbers (CDU) bei der OB-Wahl in der Landeshauptstadt 46,10 Prozent der Wählerstimmen, Thomas Geisel (SPD) erhielt 37,89 %. Von den 471.272 Wahlberechtigten gaben 231.863 ihre Stimme ab. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 49,20 %.

Die Grünen-Politikerin Miriam Koch erhielt 21.014 Stimmen (9,28 %). Helmut Born, DIE LINKE, 8.983 Stimmen (3,97 %), die Einzelbewerber Herbert Nussbaum, Nackter Cowboy, 2.850 Stimmen (1,26 %) sowie Hans Eilers 1.151 Stimmen (0,51 %).

Andre Maniera, DIE REPUBLIKANER, wurde mit 2.245 Stimmen gewählt. Das entspricht 0,99 %.

Nach der Entscheidung vom Sonntag wird die Wahl zum Oberbürgermeister der Landeshauptstadt am Sonntag, 15. Juni, in einer Stichwahl entschieden. Dann sind wieder alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger zur Stimmabgabe aufgefordert.

Kommunalwahl in Düsseldorf: CDU bleibt stärkste Fraktion im Stadtrat

Die CDU bleibt im Düsseldorfer Stadtrat die stärkste Fraktion. Nach dem am Sonntagabend (25. Mai) vorliegenden vorläufigen amtlichen Endergebnis der Kommunalwahl kommt die CDU auf 36,6 % der Stimmen (2009: 42,6 %). Zweitstärkste Kraft ist die SPD, die 29,2 % der Stimmen erhielt, (2009: 23,3 %). Bündnis 90/Die Grünen kamen auf 13,7 % (2009: 14,6 %). Die FDP kam auf 6,9 % (2009: 10,2 %). Die Linke erzielte 5,1 % (2009: 5,4 %).

Die Ergebnisse aus den zehn Bezirksvertretungen

Parallel zum Stadtrat wurden bei den Wahlen am 25. Mai auch die zehn Bezirksvertretungen mit ihren jeweils 19 Mitgliedern gewählt. Dort sieht die Sitzverteilung nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis wie folgt aus:

- Bezirksvertretung 1 (Altstadt, Carlstadt, Stadtmitte, Pempelfort, Golzheim, Derendorf): CDU: 7, SPD: 6, FDP: 2, Bündnis 90/Die Grünen: 3 , Die Linke: 1.
- Bezirksvertretung 2 (Düsseltal, Flingern): CDU: 7, SPD: 6, Bündnis 90/ Die Grünen: 4, FDP: 1, Die Linke: 1.
- Bezirksvertretung 3 (Oberbilk, Bilk, Friedrichstadt, Unterbilk, Hafen, Hamm, Volmerswerth, Flehe): CDU: 6, SPD: 6, Bündnis 90/Die Grünen: 4, FDP: 1, Die Linke: 2.
- Bezirksvertretung 4 (Oberkassel, Niederkassel, Lörick, Heerdt): CDU: 9, SPD: 5, FDP: 2, Bündnis 90/Die Grünen: 2, Die Linke: 1.
- Bezirksvertretung 5 (Kaiserswerth, Kalkum, Angermund, Wittlaer, Lohausen, Stockum): CDU: 10, SPD: 4, FDP: 2, Bündnis 90/Die Grünen: 2, Die Linke: 1.
- Bezirksvertretung 6 (Rath, Mörsenbroich, Unterrath, Lichtenbroich): CDU: 8, SPD: 7, Bündnis 90/Die Grünen: 2, FDP: 1, Die Linke: 1.
- Bezirksvertretung 7 (Gerresheim, Grafenberg, Ludenberg, Hubbelrath, Knittkuhl): CDU: 7, SPD: 5, Bündnis 90/Die Grünen: 3, FDP: 2, Die Linke: 1, Freie Wähler: 1.
- Bezirksvertretung 8 (Eller, Lierenfeld, Vennhausen, Unterbach): CDU: 7, SPD: 8, Bündnis 90/Die Grünen: 2, FDP: 1, Die Linke: 1.
- Bezirksvertretung 9 (Wersten, Holthausen, Benrath, Hassels, Reisholz, Urdenbach, Itter, Himmelgeist): CDU: 8, SPD: 6, FDP: 1, Bündnis 90/ Die Grünen: 3, Die Linke: 1, FDP: 1.
- Bezirksvertretung 10 (Garath, Hellerhof): CDU: 7, SPD: 7, Bündnis 90/Die Grünen: 1, FDP: 1, Die Linke: 1, Republikaner: 1, F.W.G./Freie Wähler: 1.

Die Ergebnisse der Wahl zum Integrationsrat

Parallel zum Stadtrat wurden bei den Wahlen am 25. Mai auch zehn Mitglieder für den Integrationsrat gewählt. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis sind folgende Mitglieder gewählt worden:

- Pavle Madzirov (Internationale Bürger Union)
- Viatcheslav Lissin (Ost-Europa - Internationale Liste)
- Katharina Kabata (SPD - Internationale Liste)
- Obojah Adu (SPD - Internationale Liste)
- Eda Akcan-Grah (SPD - Internationale Liste)
- Goce Peroski (Grüne Internationale Offene Liste)
- Aleksandra Przygodzka (Grüne Internationale Offene Liste)
- Nurettin Yanik (Türkisch - Islamische Kulturvereine)
- Angelos Tsigaras (Griechische Initiative)
- Eugen Eichelberg (Aussiedlerinitiative)

Bei der Wahl zum Integrationsrat gab es in Düsseldorf 135.926 Wahlberechtigte, 10.550 davon gingen zur Urne. Die Wahlbeteiligung lag bei 7,76 Prozent. Der Rat der Landeshauptstadt hat die Gesamtzahl der Sitze im Integrationsrat auf 19 festgelegt. Er besteht mehrheitlich aus zehn direkt zu wählenden sowie aus neun vom Rat aus seiner Mitte zu bestellenden Personen.

Europawahl 2014 in Düsseldorf - CDU stärkste Partei

In der Landeshauptstadt Düsseldorf gab es bei der Europawahl am 25. Mai folgendes vorläufiges amtliches Endergebnis (in Klammern das Ergebnis der Europawahl 2009): Von den insgesamt 415.747 Wahlberechtigten gaben 223.845 ihre Stimme ab, was einer Wahlbeteiligung von 53,84 Prozent entspricht. 2009 gingen noch 164.170 (39,6 Prozent) der wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger bei der Europawahl zur Urne. Auf die CDU entfielen diesmal 33,26 Prozent (36,52), SPD 30,66 Prozent (21,29 Prozent), Bündnis 90/Die Grünen 12,69 Prozent (15,76 Prozent), FDP 6,22 Prozent (15,18 Prozent), AFD 5,66 (-), Die Linke 5,15 Prozent (4,61 Prozent) der Stimmen. Die übrigen Parteien kamen zusammen auf 11,49 Prozent (6,65 Prozent).

Autor:

Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.