Die kalte Jahreszeit ist Grippezeit: Jetzt kostenlos impfen lassen

Die beste Zeit für eine Impfung ist jetzt im Herbst. Interessierte sollten sich entweder bei ihrem Hausarzt oder bei einer öffentlichen Impfaktion impfen lassen.
  • Die beste Zeit für eine Impfung ist jetzt im Herbst. Interessierte sollten sich entweder bei ihrem Hausarzt oder bei einer öffentlichen Impfaktion impfen lassen.
  • Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf-Ingo Lammert
  • hochgeladen von Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht

Winterzeit ist Grippezeit, da die Influenzaviren bei niedrigen Temperaturen und trockener Luft stabiler sind. Daher rät das Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf, sich rechtzeitig gegen die Grippe impfen zu lassen.

Oberbürgermeister Thomas Geisel ist gestern mit gutem Beispiel vorangegangen: Vor der Ratssitzung hat er sich bei einer Impfaktion der AOK Rheinland/Hamburg gegen die Grippe piksen lassen.

Auch fürs Ratsmitglieder bestand die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Denn eine Influenza kann sehr gefährlich werden. Besonders wichtig ist eine Impfung für Menschen über 60 Jahre, für Schwangere ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel, für Menschen mit einer Vorerkrankung oder einem geschwächten Immunsystem, für Mitarbeiter in Alten- oder Pflegeheimen und für Personen mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko wie beispielsweise medizinisches Fachpersonal.

Nicht verpassen - impfen lassen

Da die beste Zeit für eine Impfung jetzt im Herbst ist, sollten sich Interessierte entweder bei ihrem Hausarzt oder bei einer öffentlichen Impfaktion der AOK Rheinland/Hamburg impfen lassen. Unter dem Motto "Nicht verpassen - impfen lassen" können sich Düsseldorfer im AOK-Haus, Kasernenstraße 61, am Samstag, 27. Oktober, 10 bis 14 Uhr kostenlos impfen lassen. Ein weiterer Termin der Impfaktion findet am Mittwoch, 7. November, 16 bis 19 Uhr im Sparkassen Forum, Berliner Allee 33, statt.

Die Grippeschutzimpfung sollte jedes Jahr aufgefrischt werden, da sich die Struktur der Grippeviren immer wieder verändert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen