Colours haben die Vizemeisterschaft im Visier

BC Colours Düsseldorf 1: Marcel Nottebaum, Nico Seidler, Tim Guber und Fabian Breuer
  • BC Colours Düsseldorf 1: Marcel Nottebaum, Nico Seidler, Tim Guber und Fabian Breuer
  • hochgeladen von Sascha Kühn

Zweimal trafen die Colours in der Oberliga des Billardverbandes Mittelrhein (BLMR) auf Mannschaften des BC Alsdorf. Beide Spiele musste ohne den Mannschaftsführer Marcel Nottebaum absolviert werden, der kurzfristig ausfiel.

Der erste Tag des Wochenendes bescherte den Colours ein 5-3 beim BC Alsdorf 2. Dort taten sich die Düsseldorfer unerwartet schwer. Durch Siege von Ersatzmann Harald Heller, der eigentlich der 2. Mannschaft angehört, und Fabian Breuer stand es zur Halbzeit 2-2. Durch 3 Siege in der zweiten Spielhälfte wurde der Sieg von Fabian Breuer, Nico Seidler und Tim Guber sichergestellt.

Sonntag kam dann der Spitzenreiter BC Alsdorf 1 ins Düsseldorfer Vereinsheim. Am Vortag hatten die Alsdorfer gegen den BSC Shooters Mettmann den ersten Punktverlust hinnehmen müssen. Und auch Düsseldorf verließ der Spitzenreiter nicht mit der vollen Punktausbeute.

Die Colours dominierten die die erste Hälfte und spielten sich eine souveräne 3-1 Führung heraus. Harald Heller musste die eingeplante Niederlage gegen den Spitzenspieler der Gäste, Florian Scholl, hinnehmen. Die drei anderen Sätze wurden gewonnen.

Doch durch viel Kampfgeist und eine gute Spielaufstellung ergatterte das Gästequartett einen nicht unverdienten Punkt. Bis auf Fabian Breuer gingen die anderen drei Colours leer aus. So stand am Ende für beide Teams ein Punkt auf der Habenseite.

Der BC Colours belegt damit unverändert Platz 3, hinter Alsdorf und Mettmann. Mit einem weiteren Punktgewinn in den verbleibenden beiden Partien, kann Alsdorf die BLMR-Meisterschaft perfekt machen. Die Colours haben am letzten Spieltag gegen die Shooters (29.04.2018, Spielbeginn 12:00 Uhr) die Chance noch auf Rang 2 zu klettern. Dafür muss zuvor auch beim BC Mantinell Erkelenz (28.04.2018) gewonnen werden.
BC Alsdorf 2 vs. BC Colours Düsseldorf       3-5
BC Colours Düsseldorf vs. BC Alsdorf          4-4

Aufzeichnung auf YouTube


Spiel 1: Tim Guber vs. Sascha Abbas (9-Ball)+ Fabian Breuer vs. Stephan Waldeck (8-Ball)
Spiel 2: Fabian Breuer vs. Stephan Waldeck (14.1endlos)

Tabelle Oberliga nach 16 Spieltagen

Kreisliga A
Keine Chance hatte die 6. Mannschaft beim Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Köln. Zwar standen einige Partien auf der Kippe, doch am Ende hieß es 0-8 aus Düsseldorfer Sicht.
BC Colours Düsseldorf 6 vs. Nippeser PF 05          0-8

Ein wesentlich angenehmeres Ergebnis brachte der folgende Sonntag in St. Augustin. Dino Romano und Jörg Trowski stellten die Weichen in der Hinrunde auf Punktgewinn. Die Rückrunde brachte erneut 2 Siege durch Antoinette Greub und Dino Romano ein. Damit war die Punkteteilung perfekt.
1. PBC St. Augustin 9 vs. BC Colours Düsseldorf 6      4-4

Die Mannschaft steht weiterhin auf Tabellenplatz 5. Dieser Platz soll an den beiden letzten Spieltagen der Saison in 14 Tagen verteidigt werden.

Kreisliga B
Gegen Ende der Saison scheint das Team besser in Schwung zu kommen. Auch wenn der Erfolg am Samstag auch dem Gegner zuzuschreiben ist. Dieser trat nämlich zu dritt an. Daher waren nur drei Sieg notwendig, um das Spiel zu gewinnen.

In der Hinrunde war Markus Spottke derjenige welcher und auch sein zweites Spiel gewann er. Den weiteren Zähler steuerte Nils Niermann bei.
BC Colours Düsseldorf 7 vs. PBSC Bonn 4          5-3

Einen Tag später ließen die Düsseldorfer gleich den nächsten Sieg folgen. Beim Tabellenschlusslicht 1. PBC St. Augustin 8 gab es einen 6-2 Erfolg. Markus Spottke und Nils Niermann waren in der Hinrunde erfolgreich. Theo Pohlmann und Astrid Niermann unterlagen im Hill-Hill. Die Rückrunde ging dann vollständig an die Gäste, was Saisonsieg Nummer 3 bedeutete.
1. PBC St. Augustin 8 vs. BC Colours Düsseldorf 7        2-6

Kreisklasse

Ohne ihren Mannschaftsführer Hans-Herbert Eickholt musste die 8. Mannschaft am Wochenende auskommen. Bei der PSG Köln 6 sprang so nur ein 1-7 heraus. Christof Rausch gewann das 14.1e und zeigt dabei weiderholt eine gute Leistung.
PSG Köln 6 vs. BC Colours Düsseldorf 8           7-1

in heimischen Gefilden lief es dann gegen die Mannschaft des SSV Colonia besser. Ein Sieg wurde es dennoch nicht. Margit Bremicker gewann beide Spiele und Christof Rausch konnte sich erneut einmal in die Siegerliste eintragen.
BC Colours Düsseldorf vs. SSV Colonia 4        3-5

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen