Vater-Kind-Wochenende bietet Ritter-Abenteuer auf Burg Blankenheim
Papa, meld‘ uns da an!

Mit Papa unterwegs! Endlich mal Zeit für Gespräche von Mann zu Mann. Keine Angst, beim Vater-Kind-Wochenende der Caritas dürfen natürlich auch Töchter mit. In diesem Jahr geht‘s wieder auf große Tour. Die Abenteuer auf Burg Blankenheim werden bestimmt zu einem unvergesslichen Erlebnis für Väter und Kinder.
3Bilder
  • Mit Papa unterwegs! Endlich mal Zeit für Gespräche von Mann zu Mann. Keine Angst, beim Vater-Kind-Wochenende der Caritas dürfen natürlich auch Töchter mit. In diesem Jahr geht‘s wieder auf große Tour. Die Abenteuer auf Burg Blankenheim werden bestimmt zu einem unvergesslichen Erlebnis für Väter und Kinder.
  • Foto: Andreas F. Becker
  • hochgeladen von Andreas F. Becker

Es ist mal wieder soweit. Seit mittlerweile mehr als 15 Jahren bietet die Erziehungsberatungsstelle des Caritasverbandes Duisburg Vater-Kind-Wochenenden an.

Ludger Thiesmeier und Jörg Schreiber, die von Anfang an die Wochenenden planen und durchführen, sind somit schon „alte Hasen“, aber immer noch mit viel Spaß dabei. „Ohne den ginge es gar nicht“, so Ludger Thiesmeier, „wir möchten Vätern und Kindern ein erlebnisreiches Wochenende bieten und Vätern darüber noch einmal deutlich machen, wie wichtig sie für die Entwicklung ihrer Kinder sind.“ „Dass diese Idee bei Vätern und Kindern nach wie vor gut ankommt, ist auch immer wieder unsere Motivation“, ergänzt Jörg Schreiber.
Was die Wissenschaft seit einiger Zeit erforscht, zeigen die Vater-Kind-Wochenenden des Caritasverbandes seit Jahren: Väter sind für die gesunde Entwicklung von Kindern absolut wichtig, und die emotionale Investition in die Kinder zahlt sich auch für Väter aus. Männer, die hier investieren, werden offener, zufriedener, gesünder, und das Ganze wirkt sich auch noch positiv auf die Mütter aus.
„Die Väter sind mit viel Spaß bei der Sache“, berichtet Ludger Thiesmeier. „Angenehmer Nebeneffekt dabei: Die Väter kommen untereinander ins Gespräch und tauschen sich über Erziehungsfragen aus.“
In diesem Jahr geht es vom 30. August bis 1. September in die Jugendherberge Burg Blankenheim in der Eifel. Das Vater-Kind-Wochenende im mittelalterlichen Ambiente beginnt Freitagnachmittag und endet am Sonntag nach dem Mittagessen.

Anmeldung am kommenden Freitag ab 8 Uhr

Die Jugendherberge befindet sich in einer landschaftlich sehr schön gelegenen Burg mit vielen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Geländespiele, Ritterspiele, Lagerfeuer, Nachtwanderung, Bastelangebote und vieles mehr gehören zum Programm. Die entspannte und humorvolle Grundstimmung ermöglicht Vätern und Kindern ein Erlebnis mit positiver Langzeitwirkung.
Bei Bedarf ergeben sich in ungezwungener Atmosphäre Gelegenheiten, mit den beiden Erziehungsberatern und Familientherapeuten ins Gespräch zu kommen und persönliche Fragen loszuwerden. Zweieinhalb Tage Natur und Abenteuer warten auf die Teilnehmer. 90 Euro sind pro Erwachsener zu entrichten, 80 Euro kostet der Ausflug fürs Kind. Übernachtet wird in Mehrbettzimmern. Vollpension und sämtliche Materialien, die für Bastelaktionen gebraucht werden, gehören zum Paket.

So wird's gemacht:

Wer in diesem Jahr dabei sein will und mit seinem Kind, das zwischen fünf und zwölf Jahre alt sein sollte, ein spannendes Wochenende auf einer Burg in der Eifel verleben möchte, sollte sich am Freitag, 24. Mai, ab 8 Uhr im Familienhilfezentrum der Caritas an der Grünstraße 12 im Dellviertel anmelden. Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, empfiehlt es sich, früh zu erscheinen. Bei der Anmeldung ist der Kostenbeitrag zu entrichten. Weitere Infos unter Tel. 0203 / 286 56 50.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen