IGMS on Tour mit dem Bus durch den Duisburger Westen

22Bilder

Das war eine „Daumen hoch“ Veranstaltung. Besser kann man es nicht ausdrücken. Erstmalig lud die Interessengemeinschaft Margarethensiedlung zu einer Bus-Tour durch den Duisburger Westen und konnte einen ausgebuchten Bus vermelden.

Der Veranstalter Udo Scharf, Service-Liner, bot eine abwechslungsreiche und informative Tour durch die Bezirke und ihrer Stadtteile links des Rheins an, um den Teilnehmern ihre Heimat noch näher zu bringen. Viel historisches und geschichtliches Wissen wurde erzählt und man wunderte sich über so manche Aussage nicht schlecht. Man kratzt eben doch meistens nur die Oberfläche an, was darunter verborgen ist, bleibt meistens verborgen.

Gestartet wurde am Samstag gegen 13.30 Uhr vom Rheinhauser Wochenmarkt aus, der schon die erste Attraktion Hochemmerichs ist. Vorbei am alten Fährhaus, das leider geschlossen ist, über den Businesspark in Asterlagen, der eine wunderschöne Anlage geworden ist, allen Unkenrufen damals zum Trotz, Homberg, Hochheide, Baerl. Im Haus Rheinblick wurde Kaffee getrunken und Kuchen gegessen, was allen gut mundete. Auch stand Donato, ein italienischer Eismann, vor dem Restaurant, was alle erfreute.

Natürlich fehlten Bergheim, Rumeln und Kaldenhausen nicht sowie auch Friemersheim. Udo Scharf wusste von überall etwas zu erzählen und lernte auch von den teilnehmenden Gästen noch neues hinzu. Die 9 Stadt- und 21 Ortsteile kennt Udo Scharf aus dem FF. Er selber wohnt linksrheinisch und ist hier aufgewachsen.

Ingrid Lenders, 1. Vorsitzende der IGMS freute sich mit den Teilnehmern über den gelungenen, sonnigen Tag, und wird im nächsten Jahr sicher wieder eine Tour mit dem Vorstand planen, der dann ein anderes Motto haben wird.
Die nächste Veranstaltung der IGMS wird im September die Weinprobe an der Mosel auf dem Weingut Horst Dehren in Ellenz sein.

www.Stadtrundfahrten-Duisburg.de

Autor:

Ingrid Lenders aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen