Achtung! Akute Brandgefahr

Ein kleiner Funke genügt und kann verherende Folgen haben.
  • Ein kleiner Funke genügt und kann verherende Folgen haben.
  • Foto: Detlef Rutsch
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Die Hitze der letzten Tage macht nicht nur den Menschen in Emmerich zu schaffen. Auch die Natur leidet unter der Sonne, vor allem Waldgebiete und Wiesen haben mit dem Wassermangel zu kämpfen. Achtung! Es besteht akute Brandgefahr.

Die Emmericher Stadtverwaltung gab daher eine Pressemitteilung mit folgendem Wortlaut heraus: "Durch das anhaltend heiße Wetter kommt es in den städtischen Grünflächen vermehrt zu Trockenschäden. Vor allem Jungbäume und Neunpflanzungen leiden zur Zeit verstärkt unter Wassermangel und der Sommerhitze.
Leider ist es dem Baubetriebshof zur Zeit nicht möglich, alle betroffenen Grünflächen ausreichend und regelmäßig zu wässern. Daher bittet die Verwaltung um die Mithilfe der Bürger, die in Ihrer Straße stehenden Bäume und Grünfläche soweit wie möglich mitzuwässern.
Gleichzeitig bittet die Verwaltung und die Forstbehörde um verstärkte Vor- und Umsicht in Feld-, Wald und Flurbereichen. Keine Zigarettenkippen wegwerfen, keine leeren Flaschen liegen lassen und auf keinen Fall ein offenes Feuer machen. Es herrscht zur Zeit in allen Gebieten akute Brandgefahr.

Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.