Keine Altersgrenze beim Führerschein

Die Forderung, beim Erreichen einer bestimmten Altersgrenze Seniorenund Seniorinnen den Führerschein zu entziehen, machte kürzlich in den Medien Furore.
Es ist erfreulich, dass ein Fachmann wie Herr Webels, der Vorsitzende der Essener Verkehrswacht, sich gegen die pauschale Überprüfung von Autofahrern und –fahrerinnen einsetzt. Das Training „Ü 60“, das die Verkehrswacht anbietet, läuft auf freiwilliger Basis und ist ein großer Erfolg. Dies ist der richtige Weg, um älteren Menschen die persönliche Mobilität zu erhalten!
Zum Glück hat dies ja auch der Verkehrsgerichtstag in Goslar mehrheitlich so gesehen.

Autor:

Angela Petersen aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.