RWB-Talente holen insgesamt sechs Titel bei Jugend-Stadtmeisterschaften
Junges Borbecker Badminton-Duo schafft das Double

Nadine Schürmann gelang mit ihrer RWB-Partnerin Fabienne Strömer in der U19 die Titelverteidigung im Mädchendoppel.
  • Nadine Schürmann gelang mit ihrer RWB-Partnerin Fabienne Strömer in der U19 die Titelverteidigung im Mädchendoppel.
  • Foto: RW Borbeck
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Die Badminton-Talente des BC Rot-Weiß Borbeck haben bei den Schüler- und Jugend-Stadtmeisterschaften wieder einmal ganz vorne mitgespielt. Insgesamt 13-mal schafften die rot-weißen Nachwuchsspieler den Sprung aufs Siegertreppchen: Dabei gewannen sie sechs Titel, wurden fünfmal Vizemeister und belegten zweimal den dritten Platz.

Die erfolgreichsten Borbecker Teilnehmer waren Nadine Schürmann und Piriyangha Gnanaranjan, die beide das Double schafften und in unterschiedlichen Altersklassen in jeweils zwei Disziplinen erfolgreich waren. Nadine Schürmann gelang mit ihrer RWB-Partnerin Fabienne Strömer in der U19 die Titelverteidigung im Mädchendoppel. Im spannenden Entscheidungsspiel setzte sich das eingespielte Borbecker Duo knapp in drei Sätzen mit 21:14, 19:21 und 21:19 gegen Annika Davidheimann und Lisa Mendrina vom Ausrichter TV Stoppenberg durch.

Leichtes Spiel für Schürmann/Kierdorf

Leichteres Spiel hatte Nadine Schürmann an der Seite ihres Vereinskollegen David Kierdorf im U19-Mixed, in dem sie mit drei Siegen und ohne Satzverlust den Titel holte. Nur im U17/U19-Einzel musste sich die Borbeckerin nach zwei Zwei-Satz-Erfolgen im entscheidenden Gruppenspiel gegen Julia Sievering von der DJK Grün-Weiß Essen-Werden/Heidhausen in zwei Sätzen geschlagen geben.
Ebenfalls zweimal Stadtmeisterin und einmal Vizemeisterin wurde Piriyangha Gnanaranjan. Die 14-Jährige startete im Mädchendoppel freiwillig eine Altersklasse höher. In der U17 gab sie mit ihrer Clubkameradin Daria Morkis nur einen einzigen Satz ab und gewann die entscheidende Partie gegen Julia Sievering und die Stoppenbergerin Wiebke Hollstein mit 21:15, 14:21 und 21:15.

Titelgewinn ohne Satzverlust

Noch souveräner gewann sie den Titel im U15-Mädcheneinzel, in dem sie ohne Satzverlust blieb und insgesamt nur 24 Punkte abgab. Eine Niederlage gab es lediglich im U15-Mixed, das Piri gemeinsam mit ihrem elfjährigen Bruder Laksan Gnanaranjan bestritt. Nach drei Zwei-Satz-Siegen unterlagen die Borbecker Geschwister im Finale den favorisierten Stoppenbergern Martin Gauk und Hannah Eggert in zwei Sätzen.
Trösten konnte sich Laksan jedoch mit seinem Titelgewinn im U13-Jungeneinzel. Bis zum Endspiel gab das Mitglied des Talentteams NRW keinen Satz ab und siegte gegen seinen Finalgegner Jan Gauk (TV Stoppenberg) ebenfalls souverän mit 21:5 und 21:12.

Knappe Niederlage im Mixed

Auch Maximilian Wolter blieb im Jungeneinzel der Altersklasse U17 ohne Satzverlust und gewann das Endspiel gegen Paul Rupröder (DJK GW Essen-Werden/Heidhausen) in jedem Durchgang mit 21:16. Im Jungendoppel mit Jan Jähner und im Mixed mit Daria Morkis musste er sich dagegen mit dem zweiten Platz zufrieden geben. In beiden Disziplinen gaben die Borbecker bis zum Finale keinen Satz ab, dann kassierten sie jeweils eine Zwei-Satz-Niederlage. Dabei ging es aber insbesondere im Mixed ganz knapp mit 19:21 und 19:21 zuungunsten der Rot-Weißen aus.

Friedrich wird Vizemeister

Vizemeister wurde auch Laslo Friedrich im U11-Jungeneinzel, der zunächst souverän Gruppensieger wurde. Anschließend gewann er ebenfalls mühelos das Halbfinale und verlor dann in zwei Sätzen das Endspiel gegen Jonas Henselowsky von der DJK GW Essen-Werden/Heidhausen.
Einen guten dritten Platz belegten außerdem in der Altersklasse U19 Daria Morkis im Mädcheneinzel sowie Fabienne Strömer und Jan Jähner im Mixed.
Bei den Vereinswertungen schaffte der Borbecker Badminton-Nachwuchs ebenfalls vordere Platzierungen, auch wenn RW Borbeck bei der Pokalvergabe in diesem Jahr ausnahmsweise einmal leer ausging. In der Jugendklasse reichte es aber immerhin für Rang zwei, und in der Schülerklasse und in der Gesamtwertung landeten die Rot-Weißen auf dem dritten Platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen