U17 der SGS Essen weiterhin in der Erfolgsspur

Erzielte ihren 4. Saisontreffer: Lea Schüller (SGS Essen)
  • Erzielte ihren 4. Saisontreffer: Lea Schüller (SGS Essen)
  • hochgeladen von Jürgen Ruhrmann

Letzten Endes war es eine klare Angelegenheit für die U17-Juniorinnen im ersten Rückrundenspiel der Bundesliga West/Südwest. Beim 1. FC Köln gelang den Essenerinnen ein glatter 3:0-Erfolg (2:0) und damit festigten die

Schönebeckerinnen

ihren eindrucksvollen dritten Rang.

Nach fünf Minuten Platzgewöhnung nahmen die Essenerinnen das Heft in die Hand. Einen scharf hereingetretenen Eckstoß durch Kristina Keßler konnte die Kölner Abwehr nicht weit genug klären, sodass der Ball 22 Meter vor dem gegnerischen Tor genau bei Juliane Wiemann landete. Mit einem strammen Flachschuss rechts unten in das FC-Gehäuse schoss die SGS-Mannschaftsführerin ihr Team 1:0 (10.) in Führung. Anschließend war das Mittelfeld größtenteils fest in Essener Hand.
Einen mustergültig vorgetragenen Angriff schloss Ilka Biergann nur fünf Minuten später aus kürzester Torentfernung erfolgreich ab. Vorbereitet wurde die Aktion über die rechte Seite von Sarah Langensiepen und Lea Schüller, deren Vorlage am langen Torpfosten die Essener Goalgetterin fand.

Eine weitere hochklassige Chance den Vorsprung auszubauen, generierte wiederum die agile Schüller. Energisch im Strafraum eingedrungen passte die U16-Auswahlspielerin uneigennützig auf die mitgelaufene Biergann, die jedoch die Kugel um wenige Zentimeter verpasste (25.).

Auch wenn die SGS danach ein wenig das Tempospiel in die Spitzen vernachlässigte und sich einige unnötige Fehlpässe einschlichen, letzten Endes konnten die Gastgeberinnen daraus kein Kapital schlagen. Spätestens am vorbildlich durch Katharina Wißkirchen und Lena Ostermeier organisierten Abwehrverband, endeten die Kölner Angriffsbemühungen.

Nach der Spielpause hatte Sarah Langensiepen die nächste Torchance für die SGS auf dem Fuß. Ihr 10-Meter-Schuß von der halbrechten Seite flog knapp am langen Pfosten vorbei (52.). Vier Minuten später sorgte Lea Schüller mit dem Treffer zum 3:0 für die Entscheidung (56.). Kristina Keßler setzte sich auf der linken Seite energisch durch und ihre genaue Hereingabe fand an der Strafraumgrenze die dort lauernde Schüller.
Der 1. FC konnte jetzt dem energischen Pressing und der hohen Laufbereitschaft der Essenerinnen nicht mehr viel entgegensetzen. Über die beiden Außenverteidigerinnen Henrike Sahlmann oder Lara Masloch wurden immer wieder Angriffe der SGS eingeleitet. Für Biergann und Schüller sprangen dabei noch zwei Hochkaräter heraus (72. und 76.), die jedoch nicht genutzt wurden.

"Unsere Spielerinnen haben bis auf eine kleine Schwächephase in der ersten und zweiten Halbzeit das Spielgeschehen fest im Griff gehabt. Einsatz und Zweikampfverhalten waren aggressiv und heute der Grundstein für den verdienten Erfolg", lautet das abschließende Resümee der verantwortlichen Trainerin Angelika Kirsch.

SGS Essen U17 - Aufstellung:
Kari Närdemann - Lara Masloch, Lena Ostermeier, Henrike Sahlmann, Lea Schüller, Juliane Wiemann (61. Paschalina Paraskevas), Sarah Langensiepen (76. Janne Moths), Ilka Biergann (73. Ayse Ünal), Katharina Wißkirchen, Kristina Keßler (70. Dilara Acar), Celina Klem

@SGS-Bericht

Autor:

Jürgen Ruhrmann aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen