Tambour-Corps Grün-Weiß holte den närrischen Fußballpokal

Die glücklichen Sieger!
6Bilder

Eis und Schnee bedeckten den Kunstrasenplatz im Wilhelm-Haneke-Stadion, als Norbert Tüffers, 1. Vorsitzender des Festausschuss Kupferdreher Karneval (FKK), Gäste und Spieler zum traditionellen „Närrischen Fußballspiel“ begrüßte. Zum 59. Mal fand das jecke Turnier in diesem Jahr statt! Das Spielfeld eröffneten zunächst die Bambini vom SV Burgaltendorf und SV Steele. Die Kleinen schlugen sich bei diesen winterlichen Temperaturen wacker und das ausgeglichene Spiel endete mit 8:8 Treffern unentschieden. Das Tambour-Corps Grün-Weiß Essen-Kupferdreh spielte noch in der Halbzeit des Bambini-Spiels auf und fand sich danach selbst als Herausforderer des Vorjahressiegers KG Rot-Grün auf dem Platz wieder. Die Mannschaften schenkten einander nichts. Minütlich fielen die Tore in dieser zweimal elf Minuten dauernden Begegnung. Mit 11:10 knapp überlegen errangen die Grün-Weißen den Sieg und damit den begehrten Wanderpokal. Selbstverständlich machten auch das Essener Stadtprinzenpaar Marc I. und Katja I. sowie das Kinderprinzenpaar Fabian II. und Carina I. den Spielern und Gästen ihre Aufwartung.

Autor:

Melanie Stan aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen