FDP-Fraktion begrüßt Pläne für Kupferdreher Busbahnhof

Hans-Peter Schöneweiß - Fraktionsvorsitzender der Essener FDP
2Bilder
  • Hans-Peter Schöneweiß - Fraktionsvorsitzender der Essener FDP
  • hochgeladen von Martin Weber

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen begrüßt die vorgestellten Pläne zum Umbau des Kupferdreher Busbahnhofs. „Die planerischen Arbeiten zum Umbau des S-Bahnhofs und des angrenzenden Busbahnhofs beschäftigen die Essener Lokalpolitik seit vielen Jahren, mit dem im Juni zu verabschiedenden Baubeschluss findet dies ein gutes Ende“, sagt Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionsvorsitzender und Kupferdreher Ratsherr der FDP.

„In den Plänen finden nicht nur praktische Überlegungen, wie die Radstation, kostenlose PKW-Parkplätze und die Verkürzung der Gehwege, Einzug, es werden auch Verschönerungen am Umfeld vorgenommen.“

Die FDP-Fraktion hofft, dass der Neubau von Vandalismus und Verschmutzung lange verschont bleibt. „Die EVAG ist gefordert, entsprechende Maßnahmen zu veranlassen“, sagt Schöneweiß.

Hans-Peter Schöneweiß - Fraktionsvorsitzender der Essener FDP
Autor:

Martin Weber aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.