Kulturpfadfest: Proben beim Aalto-Ballett und für das WDR-Konzert im Dom

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit!“, sagte Karl Valentin. Werkstatthaftes zu zeigen und die „Arbeit in der Kunst“ nahe zu bringen, ist „gesetztes“ Programmelement beim Kulturpfadfest: In diesem Jahr lässt das Aalto-Ballett die Gäste am 13.06. an einer Probe hinter den Kulissen teilnehmen und „eröffnet“ damit als Preview bereits um 14:30 das Programm. Anschließend geben im Gesprächsformat „Am Fenster der Kunst“ junge Choreographen Einblicke in den Entstehungsprozess ihrer Werke, die sie ab 29.06. in Essen präsentieren werden. Mit „PTAH III – Junge Choreographen“ wird eine vor fünf Jahren ins Leben gerufene Reihe fortgesetzt, die Tänzern die Chance bietet, eigene choreographische Kreationen mit Solisten und dem Corps de ballet auf die Bühne zu bringen.
An der Generalprobe für einen mit Spannung erwarteten „Großen Tag“ des Mädchenchors am Essener Dom können wir ebenfalls teilhaben: Für ein WDR-Konzert der „Chor-Sinfonik II“ (15. Juni 2014) probt der Chor unter Leitung von Prof. Raimund Wippermann mit dem Oratorienchor und Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Gustav Mahlers „Symphonie Nr. II („Auferstehung“). (Hinweis: Für diesen Programmpunkt wird ein Eintrittsgeld von 5,– € fällig, Beginn 20:00 Uhr, keine „offene Tür“ während des Konzerts bis 21.15 Uhr!)
Der Mädchenchor am Essener Dom wurde 1992 auf Wunsch des Essener Domkapitels vom damaligen Domkapellmeister Raimund Wippermann gegründet. Im Laufe der Jahre hat er sich zu einem Ensemble mit hoher Qualität und eigenem Profil entwickelt. Etwa 100 Mädchen im Alter zwischen 6 und 22 Jahren treffen sich regelmäßig zwei Mal pro Woche zu einer zweistündigen Probe; zeitnah zu den Proben erhalten die Mädchen einzeln Stimmbildung. Ein Schwerpunkt der Arbeit des Chores ist die Beschäftigung mit zeitgenössischer Musik. Dies geschieht in der Überzeugung, dass die Beschäftigung auch mit zunächst fremd erscheinenden Inhalten eine Haltung der Offenheit und Unvoreingenommenheit in der Persönlichkeitsentwicklung fördert.
2010 nahm der Chor für das Land NRW beim 8. Deutschen Chorwettbewerb teil und erhielt dort neben einem 1.Preis den Sonderpreis für Zeitgenössische Musik.

Alle Infos zum Kulturpfadfest finden Sie hier und auf facebook!

Autor:

Holger Krüssmann aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen