Sanierung abgeschlossen
Turnhalle der Stiftsschule könnte wieder genutzt werden

Die Sanierungsmaßnahmen in der Turnhalle der Stiftsschule sind abgeschlossen.
  • Die Sanierungsmaßnahmen in der Turnhalle der Stiftsschule sind abgeschlossen.
  • Foto: Stiftsschule Essen
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Die Turnhalle der Stiftsschule Essen in Stadtwald ist derzeit geschlossen. Nicht mehr wegen der Sanierung. Diese ist abgeschlossen und die Halle könnte wieder für den Schul- und Vereinssport genutzt werden. Sondern um die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie einzudämmen. Seit dem 23. März gilt in NRW ein weitreichendes Kontaktverbot, wonach sowohl der Sportbetrieb, als auch sonstige Zusammenkünfte in Sportvereinen untersagt sind.

Die Sanierung dauerte rund zwei Jahre und beinhaltete: Schadstoffsanierung, Erneuerung der kompletten Gebäudehülle (Fenster, Eingangstür, Dachfläche), Erneuerung der kompletten Haustechnik mit neuem Gas-Brennwertkessel-, Deckenstrahlheizung im Bereich der Turnhalle, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, neue Sanitärinstallationen und Keramik, Erneuerung/Überarbeitung sämtlicher Wand, Boden- und Deckenoberflächen, Erneuerung des Hallenbodens sowie der überwiegenden Sportgeräte, Wiederherstellung der Außenanlagen sowie die Farbgestaltung mit Piktogrammen.
Die Maßnahmen Austausch der Sportgeräte, Farbgestaltung innerhalb der Halle und Fassadengestaltung erfolgten in enger Abstimmung mit der Schule. Dabei konnten nahezu alle Wünsche der Schule berücksichtigt werden.

Aktuell wird noch der Außenbereich der Anlage gestaltet. Die Gesamtkosten für die Generalsanierung der Turnhalle belaufen sich auf rund 2.157.043 Euro.

Zum Hintergrund

Anfang August 2016 stand die Turnhalle der Stiftsschule im Stadtwald nach einem Starkregenereignis unter Wasser. Darauffolgende Untersuchungen des feuchten Hallenbodens haben Schimmelsporen bestätigt, was eine sofortige Schließung der Turnhalle mit sich brachte. Flankierende Untersuchungen ergaben zudem, dass die Turnhalle insgesamt in einem sehr schlechten Zustand und eine Generalsanierung notwendig war. Aufgrund der damaligen Haushaltslage war eine sofortige Sanierung nicht möglich und andere Projekte mussten vorgezogen werden. 2018 wurde entschieden, die Sanierung aus den Fördergeldern KinvFöG I durchzuführen. Die GVE wurde mit der Ausführung der Sanierung beauftragt und die Planungen dazu wurden im Januar 2018 aufgenommen.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen