Stichstraßen Auf'm Keller machen Probleme
In Haarzopf werden die Gelben Tonnen oft nicht geleert

Immer wieder bleibt die Gelbe Tonne ungeleert stehen, weil die Wagen der Firma Remondis nicht in die Stichstraßen einbiegen. Das ist die Erfahrung von Anwohnern der Straße Auf'm Keller in Haarzopf. Immerhin: Morgen soll auf jeden Fall geleert werden.

Auf'm Keller verfügt gleich über mehrere Sackgassen, die von der Straße abzweigen. Aus jener mit den Hausnummern 20 bis 28 berichtet ein Anwohner: "Immer wieder werden die Gelben Tonnen nicht geleert, weil der Müllwagen vorbei fährt und gar nicht in unsere Stichstraße abbiegt."
Seitens der Firma Remondis wird das auch nicht bestritten. Sprecherin Carina Hölscher weiß: "Leider kommt es aufgrund parkender Fahrzeuge immer wieder zu Problemen bei der Abfuhr." Da es dort generell sehr eng sei, reiche ein leicht versetzt in die Fahrbahn parkender PKW aus: "Die Kollegen können mit dem 3-Achser nicht in die Straße einfahren."

Am 10. Januar wird Ausnahme gemacht

Dennoch will das Unternehmen Entsorgungssicherheit gewährleisten. Da die Tonnen, deren letzte Leerung am 28. Dezember anstand, voll blieben, seien, so Hölscher, die Mitarbeiter bei der nächsten Sammeltour am morgigen Donnerstag, 10. Januar, "einmalig angewiesen, die Tonnen - falls eine Einfahrt erneut nicht möglich sein sollte - händisch hervorzuziehen und zu leeren".
Das aber wird es nicht auf Dauer geben, weshalb Remondis den Anwohnern rät, die Behälter an die Ecke vor der Stichstraße zu bringen - zu einer Art Sammelplatz.
Ein Vorschlag, von dem sich ein Anwohner im Gespräch mit dem Süd Anzeiger nicht begeistert zeigt: "Wir zahlen Gebühren und sollen die Tonnen dann auch noch selber so weit transportieren?" Und mal abgesehen davon: "Von den Entsorgungsbetrieben Essen werden alle anderen Tonnen zuverlässig geleert. Die fahren einfach in unsere Straße hinein."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen