Noch strengere Auflagen für verkaufsoffene Sonntage?

Beim letzten verkaufsoffener Sonntag in Rüttenscheid bekam Tuba Libre Gesangverstärkung.
  • Beim letzten verkaufsoffener Sonntag in Rüttenscheid bekam Tuba Libre Gesangverstärkung.
  • Foto: Debus-Gohl
  • hochgeladen von Sabine Pfeffer

Den Organisatoren der verkaufsoffenen Sonntage ist ihre Arbeit in den letzten Jahren zunehmend schwerer gemacht worden - von der Einschränkung der Terminanzahl bis zu den Sicherheitskonzepten für Veranstaltungen. Die Vorschriften wurden immer strenger.

In einem Punkt allerdings drückte die Essener Verwaltung traditionell durchaus ein Auge zu. Zur Genehmigung eines verkaufsoffenen Sonntags braucht es einen Anlass: Feste, Messen, Märkte und ähnliches. Das, was in Stadtteilen gelegentlich als Anlass präsentiert wird, entspricht womöglich nicht dem, was sich der Gesetzgeber darunter vorstellt. Gelinde gesagt. Doch das hat bisher wenig gestört.
Nun aber soll laut Medienberichten in Essen genauer hingeschaut werden: Ist der Anlass überhaupt ein 'richtiger'?

Anlässe könnten für Genehmigung nicht mehr ausreichen

Sollte das konsequent gehandhabt werden, könnte es für etliche verkaufsoffene Sonntage in dieser Stadt das Aus bedeuten. Für so manche lokale Werbe- bzw. Interessengemeinschaft ist es unmöglich, mehrfach im Jahr eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, die von so großem Publikumsinteresse ist, wie es streng genommen erwartet wird.

Den Mitarbeitern der Verwaltung kann man keinen Vorwurf machen, wenn sie die Vorschriften anwenden. Die eigentlichen Adressaten, wenn es darum geht, Regelungen zu schaffen, sitzen in der Politik - in Essen und vor allem in Düsseldorf. Sie müssen sich darüber klar werden, ob sie ein wesentliches Standbein des Einzelhandels im Stadtteil absägen wollen. Es kann in niemandes Interesse sein, wenn in ein paar Jahren nur noch die verkaufsoffenen Sonntage in der City übrig bleiben, weil man es dort in Sachen Großveranstaltung einfacher hat.

Autor:

Sabine Pfeffer aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.