Bauvorhaben
Plan für Kunstwerkerschule: Verwaltung legt Bebauungsplan ab 7. Januar öffentlich aus

Noch im Dezember letzten Jahres wurde mit einer Lichterkette gegen das geplante Bauvorhaben protestiert.
  • Noch im Dezember letzten Jahres wurde mit einer Lichterkette gegen das geplante Bauvorhaben protestiert.
  • Foto: Erwin Wiemer
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Die Stadt Essen stellt für den Bereich des ehemaligen Schulgrundstückes an der Kunstwerkerstraße in Bergerhausen einen Bebauungsplan auf - trotz aller Proteste von Seiten der Anwohner bzw. aus der Politik.

Ziel ist Wohnbebauung, entweder in Form von Eigenheimen oder Mehrfamilienhäusern. 25 Wohneinheiten können entstehen. Ein Anteil von 30 Prozent für geförderten Wohnungsbau ist bei der Vermarktung des städtischen Grundstückes verbindlich vorzusehen, betont die Verwaltung. Der Bebauungsplan ermöglicht den Erhalt des alten Schulgebäudes, für den sich eine Initiative einsetzt, aber ebenso dessen Abriss.

Die Unterlagen werden vom 7. Januar bis zum 7. Februar öffentlich ausgelegt. In diesem Zeitraum können die Pläne im Amt für Stadtplanung und Bauordnung, Lindenallee 10, Deutschlandhaus, 5. Etage, Raum 501, montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 15.30 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr eingesehen werden.

Wer sich im Internet über die Planung informieren möchte, findet Informationen ab 7. Januar auf www.essen.de/stadtplanung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen