Volkstrauertag 2017 - gemeinsames Gedenken

Grußwort des Vorsitzenden der SPD Huttrop Ingo Vogel
5Bilder
  • Grußwort des Vorsitzenden der SPD Huttrop Ingo Vogel
  • hochgeladen von Ingo Vogel

Der SPD Ortsverein Huttrop / Südostviertel gedenkt seit über zwanzig Jahren am Volkstrauertag den auf dem Parkfriedhof beigesetzten 52 Essener Opfern des Naziregimes. So auch in diesem Jahr. Bereits im letzten Jahr fand das Gedenken gemeinsam mit dem Historiker Thomas Hammacher sowie Schülerinnen und Schülern der UNESCO-Schule und des Viktoria-Gymnasiums statt. Das Projekt "Wenn nur noch Steine bleiben" wurde fortgeführt und erhellt mehr und mehr die Hintergründe der Opfer, die auf dem Parkfriedhof begraben liegen. In diesem Jahr nahm Oberbürgermeister Thomas Kufen an der Gedenkveranstaltung teil und würdigte die Arbeit des SPD Ortsvereins Huttrop / Südostviertel sowie die Initiative von Herrn Hammacher und das deutlich über das normale Maß hinaus gehende Engagement der Schülerinnen und Schüler, die das Projekt mit Leben füllen. Auch der SPD-Landtagsabgeordente Frank Müller nahm an dem traditionellen Gedenken zum Volkstrauertag teil. Nach gegenwärtigem Planungsstand soll das Schulprojekt nun auch über die Initiative des Parkfriedhofes hinaus in ganz NRW als Beispiel und Vorbild dienen und an vielen Orten in NRW gegen das Vergessen die Geschichte in Erinnerung bringen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen