Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsklinikum Essen
Spezialsprechstunde für Patienten mit IgG4-Syndromen wird angeboten

In der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsklinikum wird jetzt eine Spezialsprechstunde für Patienten mit IgG4-Syndromen - seltene Autoimmunerkrankungen - angeboten.

Bei IgG4-Syndromen werden die Organe und Organsysteme wie Pankreas, Leber, Gallenwege, Nieren, Lunge, Lymphknoten und Hypophyse befallen. „Die Erkrankung ist gutartig und spricht exzellent auf Cortison oder andere Immunsuppressiva an“, erklärt Privatdozent Dr. Alisan Kahraman, Leiter der Spezialsprechstunde.
Um die Langzeitprognose seiner Patienten und die Entwicklung von Tumoren noch besser einschätzen zu können, forscht er gemeinsam mit der renommierten Mayo Clinic in Rochester, USA, in einem klinischen Projekt. Darüber hinaus wirkt er an der europäischen Leitlinie mit.
Nähere Infos unter 0201/723- 83570.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen