BVB: Löwe wechselt nach Kaiserslautern

Nach Ivan Perisic (VfL Wolfsburg) verlässt mit Chris Löwe ein zweiter Spieler Borussia Dortmund: Der Abwehrspieler wechselt mit sofortiger Wirkung zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

Chris Löwe war im Sommer 2011 vom Chemnitzer FC zu Borussia Dortmund gewechselt und kam in der Bundesliga auf insgesamt sieben Einsätze. Auch im DFB-Pokal und in der UEFA Champions League spielte der 23-Jährige für den BVB.
„Wir wünschen Chris auf seinem weiteren Weg alles Gute“, sagte Sportdirektor Michael Zorc zu der einvernehmlich und freundschaftlich getroffenen Vereinbarung.

Autor:

Steilpass 2014/15 aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.