"Kupferdreh Inside" ist angelaufen

Das Redaktionsteam

Kupferdreher Jugendliche gestalten im Rahmen einer Projektarbeit im Jugendhaus Benderstraße ein Magazin mit dem Titel „Kupferdreh Inside“. Die ersten Redaktionssitzungen hat das Team schon hinter sich. Das Projekt kommt gut voran, so dass im Herbst mit einer Herausgabe des Magazins zu rechnen ist.

Das Inside-Projekt des Jugendwerkes ist ein Angebot an die Jugendlichen (ab ca. 15 Jahren) in verschiedenen Stadtteilen, ihr eigenes Magazin zu machen. In Kupferdreh hat sich bereits eine Redaktionsgruppe herausgebildet, die mit Feuereifer an ihrem Magazin arbeitet. Die „Teamleiter“ Daulet Abdulla und Jörn Thiede sind positiv erstaunt darüber, wie gut ihr Projekt läuft. Die „Chefredaktion“ besteht derzeit aus drei jungen Damen, die sich vorgenommen haben, in ihrem Magazin alles zu thematisieren, was die Jugend interessiert: Events, Gastro, Mode, aber auch die Menschen in ihrem Stadtteil. Jessica Leite aus Heisingen bringt schon eine Menge Erfahrung mit, die sie im Rahmen verschiedener Praktika hier in Essen, aber auch in England gesammelt hat. Jenny van Führen hat für die letzte Redaktionssitzung einige Fotos auf ihren Stick geladen, für die Hobbyfotografin war das selbstverständlich. Jessica Müller freut sich besonders auf das Recherchieren und auf die Interviews, die noch im Rahmen der Projektarbeit auf sie zukommen. Außerdem stehen noch verschiedene Workshops wie „journalistisches Schreiben“, Fotografieren oder Gestalten an. Teamarbeit brauchte Gruppenleiterin Daulet Abdulla gar nicht zu vermitteln, das klappte unter den drei jungen Journalistinnen auf Anhieb. „Hier stimmt von Anfang an die Chemie“, weiß Jugendwerker Jörn Thiede, der das Projekt ebenfalls mit Begeisterung begleitet. Wer Lust hat, das Redaktionsteam zu ergänzen, ist herzlich willkommen. Wer schreiben, fotografieren oder gestalten als sein Ding betrachtet, sollte einfach mal reinschnuppern, wenn es im Jugendhaus Benderstraße mittwochs ab 18.00 Uhr heißt „Heute Redaktionssitzung“. Jedes Redaktionsmitglied kann eigene Ideen einbringen und mithelfen, das Magazin zu entwickeln und zu gestalten. Nähere Infos gibt es im Jugendhaus in der Benderstraße. Kommt doch einfach mal vorbei!

Autor:

Fred van Führen aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.