Sperrung S 6: Noch bis zum 20. August kein S-Bahnverkehr zwischen Essen HBF und Düsseldorf

Noch dauern die Reparaturarbeiten an den Oberleitungen auf der Strecke der S 6 zwischen Essen HBF und Düsseldorf noch an. Voraussichtlich bis zum 20. August werden auf diesem Abschnitt keine S-Bahnen verkehren.
  • Noch dauern die Reparaturarbeiten an den Oberleitungen auf der Strecke der S 6 zwischen Essen HBF und Düsseldorf noch an. Voraussichtlich bis zum 20. August werden auf diesem Abschnitt keine S-Bahnen verkehren.
  • Foto: Bangert
  • hochgeladen von Sven Krause

Während sich der Bahnverkehr auf vielen Strecken nach den schweren Sturmschäden inzwischen wieder normalisiert hat, geht auf der Strecke der S 6 zwischen Essen HBF und Düsseldorf bis auf weiteres immer noch nichts. So müssen alle Pendler und Reisenden nach aktuellen Auskünften der Deutschen Bahn AG wohl noch bis zum ersten Schultag nach den Sommerferien am Mittwoch, 20. August, mit dem inzwischen eingerichteten Schienenersatzverkehr vorlieb nehmen.


Der Grund für die lange Sperrung des Streckenabschnittes zwischen Essen HBF und Düsseldorf liegt zum einen noch in den Folgeschäden des Sturmtiefs Ela, die trotz des Einsatzes vieler DB-Mitarbeiter noch nicht behoben wurden. Da die Strecke zwischen Essen-Werden und Düsseldorf-Rath zwischen dem 5. Juli und dem 18. August wegen der Sanierung eines drei Kilometer langen Streckenabschnitts eh gesperrt werden sollte, müssen sich Pendler und Bahnreisende auf einen längeren Zeitraum ohne S-Bahnverkehr auf diesem Streckenabschnitt einstellen.

Mehr zum Thema:
Mehr über die anstehenden Sanierungsarbeiten lesen Sie hier.

Autor:

Sven Krause aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.