Einmaliges in Stadtteilbücherei-Frohnhausen: Riesenfreude bringen Regale der Vielfalt
Bravouröse Bücherei-Bescherung

Grrrr, der Grolltroll! Der schnell wütend wird - super spannend erzählt Dagmar Mägdefrau die Geschichten und die KiTa-Kinder Schwedenheim wollen nicht weg aus der Frohnhauser Bücherei. Da gibt es jetzt etwas Einzigartiges in Essen "Regale der Vielfalt". Hereinspaziert...Auch für Erwachsene!
3Bilder
  • Grrrr, der Grolltroll! Der schnell wütend wird - super spannend erzählt Dagmar Mägdefrau die Geschichten und die KiTa-Kinder Schwedenheim wollen nicht weg aus der Frohnhauser Bücherei. Da gibt es jetzt etwas Einzigartiges in Essen "Regale der Vielfalt". Hereinspaziert...Auch für Erwachsene!
  • Foto: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

 Menschenskind, da staunte Andrea Langner richtig Bauklötze. Unverhofft erhielt die Stadtteilbücherei Essen-Frohnhausen „Regale der Vielfalt“. Heißt im Klartext: Nicht nur Regale – sondern bestückt mit Büchern, Spielen, DVD-Filmen. Zum Thema „Leben in der Vielfaltsgesellschaft.“ Plötzlich wie vom Himmel gefallen?

Tja, dahinter steckt kein Nikolaus – auch nicht die Stadt Essen. Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen. Moment noch ein Sponsor: Integrationsagentur des Diakoniewerkes Essen. 

Ganz aus dem Häuschen vor Freude ist Langner. „Wir sind bisher die Einzigen in Essen.“ Noch schlummern die Überraschungen in den Regalen. „Die Eröffnung ist kurzfristig – erst müssen wir die vielfältigen Sachen ausleihfähig machen.“

Jau! Doch einen süßen Vorgeschmack schaffte bereits am gleichen Tag die KiTa Schwedenheim. Eine 12-er Kindergruppe nahm Platz,; und Dagmar Mägdefrau (Verein z. Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V.) las die spannende Geschichte vor vom „Grolltroll“, der immer – husch wusch – wahnsinnig wütend wird. Mägdefrau machte das so toll, dass die Lütten sich gar nicht losreißen wollten aus der Bücherei.
Mit dabei und sehr beliebt war Dipl.-Pädagogin Despina Paraskevoudi-Wilbert, Magration und Flucht-Integrationsagentur."Wir leben in einer Vielfaltsgesellschaft. Orte, an denen Menschen sich informieren, austauschen, miteinander diskutieren, konstruktiv streiten und gemeinsam lernen können, wirken Spaltungs- und Polarisierungstendenzen engegen. Gern können die Materialien des Regals der Vielfalt von Einrichtungen und Institutionen im Stadtteil ausgeliehen werden."
Die Frohnhauser Bücherei - ist also spitze!

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.