Erstes mal piercen lassen - Was ist zu beachten?

Als erstes sollte sich genauestens über das gewünschte Piercing informiert werden. Dazu können im Freundeskreis und bei Bekannten Infos eingeholt werden, was aber nicht immer die erwünschten Ergebnisse zur Folge hat. Besser und effektiver ist es jedoch eine professionelle Piercer zu befragen. Permanent eingesetzter Körperschmuck bringt nicht immer nur Freude und ist auch nicht zu 100% risikolos.

Wer gedenkt seinen Körper dauerhaft zu verändern sollte sich genauestens über die Verantwortung seinem Körper gegenüber bewusst sein. Nicht nur der Einsatz des Schmuckes birgt je nach Körperstelle mehr oder weniger große Risiken, auch das tägliche Leben wird durch Körperschmuck nachhaltig geprägt. So ist zum Beispiel das Verletzungsrisiko bei gepiercten etwas höher als bei "noch nicht gepiercten" Während der Verheilungszeit muss man mit mehr oder minder großen Einschränkungen des täglichen Ablaufes rechnen z.B. Badeverbot etc. Solange ein Piercing nicht verheilt ist, ist es als "offene Wunde" zu betrachten und dementsprechend sorgfältig zu behandeln.

Wenn das alles abgeklärt ist, gilt es noch folgende Dinge zu beachten: Mindestens 24h vor dem Piercen keinen Alkohol, keine schmerzstillenden Medikamente und keine Drogen zu sich nehmen. Das gilt ebenso 24h nach dem Piercen 2 bis 3 Stunden vor dem Piercen etwas Vernünftiges gegessen haben Ausreichend Flüssigkeit (kein Kaffee o.ä.) zu sich nehmen Minderjährige (Personen zwischen 16 und 18 Jahren) sollten folgendes mitbringen: Am besten einen Erziehungsberechtigten. Wenn das nicht möglich ist dann den eigenen Ausweis eine schriftliche Einverständniserklärung.

Heilzeiten beim Piercing

Augenbraue: 6 - 8 Wochen
Bauchnabel: 4 Monate - 1 Jahr
Brustwarze: 3 - 6 Monate
Geschlechtsbereich Frau: 4 - 10 Wochen
Geschlechtsbereich Mann: 4 Wochen - 6 Monate
Lippen: 2 - 3 Monate
Nasenflügel: 2 - 4 Monate
Nasenrücken: 8 - 10 Wochen
Nasenscheidewand: 6 - 8 Monate
Ohrknorpel: 4 Monate - 1 Jahr
Ohrläppchen: 6 - 8 Wochen
Zunge: 4 Wochen

Seriöse Piercingstudios

Piercing ist immer noch ein modisches Accessoire für Männer und Frauen. Die Vorlieben variieren bei einem Piercing stark, manche Menschen möchten es gerne zeigen und andere Kunden wieder an einer diskreten Stelle tragen.

Ein Piercing sollte nur in einem professionellen Studio gestochen werden, dort kann gewährleistet werden, dass unter hygienischen Bedingungen gearbeitet wird, eine Ratgeberseite zu Piercingstudios kann hier gefunden werden. Dort ist auch die Beratung sehr gut und der Kunde kann wegen des Piercings jederzeit zurück ins Studio kommen oder anrufen. In vielen Studios werden auch Tattoos angeboten und bei Interesse entsprechend in die Haut gestochen.

Ein Piercing sollte nur vom Fachmann gestochen werden, dieser erklärt vorher die Prozedur, Schmuck kann in vielen Fällen ausgesucht werden (wobei es bei bestimmten Piercings zunächst darum geht, dass die kleine Wunde abheilt, dann kann neuer Schmuck eingesetzt werden) und es wird die gewünschte Stelle für das Piercing desinfiziert. Der Stich ist kurz, je nach Schmerzempfinden unterschiedlich bei allen Menschen. Auch die Abheilungsphase ist bei allen Menschen anders, bei bestimmten Piercings liegt sie bei 9 Monaten. In dieser Zeit sollte das Piercing gut gepflegt werden und bestimmte Aktivitäten sollten zunächst gemieden werden (sonnen, in die Sauna gehen etc.).

Preise für ein Piercing sind in allen Studios unterschiedlich, vorher kann alles mit dem Piercer besprochen werden, diese stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite und sorgen dafür, dass das neue Piercing viel Freude bereitet. Taschen mit verschiedenen Motiven, Größen und Ausstattung zum Tragen.

Autor:

Conrad Petersen aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.