Bezirksliga - Topspiel im Eberhard Piekenbrock Stadion: TuS Essen - West 1881 gegen SC Phönix Essen am 21.08.2011, Anstoß ist um 11:00 Uhr

hinten, v.l.: Trainer Oliver Vössing, Manuel Friesike, Daniel Conti, Titomir Benic, Bastian Peter, Marcel Schmidt, Kevin Igenhaad, Patrick Schwarz 
davor, v.l.: Marius Biskupek, Björn Matzel, Rene Lammert, Björn Kobüssen, Christoph Krolik, Makanda, Simon Kubisa, Dominik Kintscher
vorne, v.l.: Chris Kohnert, Gerit Schwiertz
es fehlen: Marcel Scheffner, Mourad Kasimi, Said Attouch, Marco Hannig, Onur Illkhan, Daniel Trinka
2Bilder
  • hinten, v.l.: Trainer Oliver Vössing, Manuel Friesike, Daniel Conti, Titomir Benic, Bastian Peter, Marcel Schmidt, Kevin Igenhaad, Patrick Schwarz
    davor, v.l.: Marius Biskupek, Björn Matzel, Rene Lammert, Björn Kobüssen, Christoph Krolik, Makanda, Simon Kubisa, Dominik Kintscher
    vorne, v.l.: Chris Kohnert, Gerit Schwiertz
    es fehlen: Marcel Scheffner, Mourad Kasimi, Said Attouch, Marco Hannig, Onur Illkhan, Daniel Trinka
  • hochgeladen von Friedhelm Marx

1. Mannschaft TuS Essen - West 1881
Saisonziel in der Bezirksliga heißt Nichtabstieg
Die Vorbereitung bei TuS Essen – West 1881 auf die neue Saison läuft auf Hochtouren. Spieler, Trainer und Verantwortliche freuen sich darauf, dass es nun nach sechs Wochen Vorbereitungszeit endlich wieder los geht. Sieben neue Spieler konnte Trainer Oliver Vössing in die Mannschaft integrieren und ist sich sicher, dass er ein starkes Team „ins Rennen schicken wird“. Die Bezirksliga ist eine Herausforderung für die Elf von der Keplerstraße und das Saisonziel heißt ganz deutlich: Die Klasse halten. Dafür wird im Training und bei den Vorbereitungsspielen gezielt auf Kondition und Technik gearbeitet. Dass es im Auftaktspiel direkt gegen den Lokalrivalen SC Phönix Essen geht, ist sehr spannend. Es wird sich zeigen, wer besser aus den Startlöchern kommt.

TuS Essen - West, Frank Isert (sportlicher Leiter) tippt 2:1
SC Phönix Essen Trainer Arndt Krosch tippt: 1:1

1. Mannschaft SC Phönix Essen
Saisonziel in der Bezirksliga heißt Klassenerhalt
Der SC Phönix Essen geht als Neuling optimistisch in die Bezirksliga Saison 2011/12. Sechs neue Spieler holten die Trainer Arndt Krosch und Marco Brinkmann zur Helmut Rahn Sportanlage. Der Mannschaftsstamm ist geblieben. Die Übungsleiter an der Raumerstraße sind sich darüber im Klaren, dass in der Bezirksliga "ein anderer Wind weht" als in der Kreisliga A. Daher gibt Krosch als Saisonziel den Klassenerhalt vor. Wichtig ist es seiner Meinung nach, dass man gut aus den Startlöchern kommt und die Anfangsspiele erfolgreich gestalten kann. Ein richtiges Schlagerspiel erwartet die sicherlich zahlreichen Zuschauer schon am morgigen 1. Spieltag. Der SC Phönix Essen ist zu Gast beim Lokalnachbarn TuS Essen - West 1881. Ein Evergreen der Extraklasse. Alle SC Akteure sind hoch motiviert und wollen das Spiel nicht verlieren. Der Fan - Anhang ist enorm und die Mannschaft wird lautstark unterstützt. Mehr Spannung geht nicht.

hinten, v.l.: Trainer Oliver Vössing, Manuel Friesike, Daniel Conti, Titomir Benic, Bastian Peter, Marcel Schmidt, Kevin Igenhaad, Patrick Schwarz 
davor, v.l.: Marius Biskupek, Björn Matzel, Rene Lammert, Björn Kobüssen, Christoph Krolik, Makanda, Simon Kubisa, Dominik Kintscher
vorne, v.l.: Chris Kohnert, Gerit Schwiertz
es fehlen: Marcel Scheffner, Mourad Kasimi, Said Attouch, Marco Hannig, Onur Illkhan, Daniel Trinka
hinten, v.l.: Essadik Bentayeb, Erhan Yenicil, Tuncay Kurmali, Bastian Thielert, Erol Serin, Robert Pijowczyk, Sertan Malca, Ali Döldös, Patrick Höftmann
Mitte v.l.: Teammanagerin Verena Schulthoff, Volkan Yilmaz, Frederik Prohassek, Alexander Krieger, Felix Prempeh - Osei, Sanjay Bhandari, Jascha Laaks, 
Co. Trainer Marco Brinkmann, Trainer Arndt Krosch  
unten v.l.: Carsten Müller, Philipp Lipka, Kai Hoffmann, Marcel Ertmer, Philip Hoffmann, Marko Razik, Marcel Pilgram, Taoufik Asanay, Ümit Icöz
Es fehlen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen