TVCronenberg im Aufwind

stehend, v.l.: Trainer Oliver Wysk, Yannick Jacobsen, Johannes Gehenio, Tim Krugmann, Benedikt Schäfer, Markus Krugmann, Norman Einig, Jake Jung, Physio Jörn Kantelberg
sitzend v.l.: Semih Sayin, Matthias Orlea, Niels Kapitzke, Christian Herkel, Fabian Koepp, Joel Sonnenberg, Jan Kullik
es fehlen : Sebastian Schroth, Benjamin Meis und Mario Struck
2Bilder
  • stehend, v.l.: Trainer Oliver Wysk, Yannick Jacobsen, Johannes Gehenio, Tim Krugmann, Benedikt Schäfer, Markus Krugmann, Norman Einig, Jake Jung, Physio Jörn Kantelberg
    sitzend v.l.: Semih Sayin, Matthias Orlea, Niels Kapitzke, Christian Herkel, Fabian Koepp, Joel Sonnenberg, Jan Kullik
    es fehlen : Sebastian Schroth, Benjamin Meis und Mario Struck
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Friedhelm Marx

Die Handball Mannschaft von TV Cronenberg Essen 1M ist in der Landesliga im gesicherten Mittelfeld auf Platz 6 mit „Luft“ nach oben. Die Ausbeute bisher: 13 Spiele gewonnen und 8 mal ging TVC als Verlierer vom Parkett. Mit 26:16 Punkten hat der Essen Wester Handballverein schon jetzt sein Soll erfüllt. Wenn man sich jedoch das Torverhältnis anschaut, weiß Trainer Oliver Wysk, wo der Hebel anzusetzen ist. 517:519 ist nicht gut und ist verbesserungsbedürftig. Die Offensieve muß besser treffen. 10 Mannschaften (von 14) haben mehr Tore erzielt als TV Cronenberg 1M. Mit der Defensive kann Wysk zufrieden sein. Nur 4 Teams haben weniger Tore kassiert als der TVC. Eines muß man aber klar und deutlich sagen. TVCronenberg 1M spielt eine gute Saison 2015/16 und schielt erstmals seit Jahren nach oben. Es fehlt nicht mehr viel und man kann wieder anfangen, sich neue Ziele zu setzen, ganz besonders in der Saison 2016/17, da an der Seitenauslinie auch in der nächsten Spielzeit weiterhin Oliver Wysk als Trainer steht. Der Erfolgscoach hat ohne zu Zögern in Januar seinen Vertrag verlängert und möchte noch etwas bei Cronenberg bewegen und verbessern. In dieser Saison sind noch 5 Spiele zu absolvieren, davon 3 in eigener Halle. Das nächste Meisterschaftsspiel ist am Samstag, 9.4. daheim gegen Schlußlicht TB Wülfrath 2M. Wülfrath ist krasser Außenseiter und TV Cronenberg muß dieses Spiel gewinnen, denn der Tabellenletzte hat gerade einmal 2 Pluspunkte auf der Habenseite. Dennoch wird Trainer Oliver Wysk seinen Akteuren klarmachen, dass man auch Wülfrath nicht unterschätzen darf. Dennoch – ein „Zweier“ ist fest eingeplant. Anstoß in der Raumerhalle ist um 18:00 Uhr.

stehend, v.l.: Trainer Oliver Wysk, Yannick Jacobsen, Johannes Gehenio, Tim Krugmann, Benedikt Schäfer, Markus Krugmann, Norman Einig, Jake Jung, Physio Jörn Kantelberg
sitzend v.l.: Semih Sayin, Matthias Orlea, Niels Kapitzke, Christian Herkel, Fabian Koepp, Joel Sonnenberg, Jan Kullik
es fehlen : Sebastian Schroth, Benjamin Meis und Mario Struck
Oliver Wysk, Trainer der Landesliga Handballmannschaft 1M von TV Cronenberg Essen
39 Jahre alt, seit der Saison 2012/13 bei TV Cronenberg, aber schon seit 30 Jahren im Essener Handball tätig.  In der Saison 2012/13 mit TV Cronenberg Essen den Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga geschafft.
Hobbies: Handball und Tauchen. Verheiratet, 3 Kinder
Beruf:  Hauptkommissar bei der Einsatzleitstelle der Polizei Krefeld
Ergebnisvorhersage Spiel gegen TB Wülfrath 2M am 9.4.16 - wir gewinnen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen