Forscher entdecken erdgroßen Planeten in bewohnbarer Zone

Anzeige

"Dies ist der erste eindeutig erdgroße Planet, der in der bewohnbaren Zone eines anderen Sterns gefunden wurde", berichten Forscher vom amerikanischen Seti-Institut im Fachjournal "Science".

Wasser könnte auf diesem Planeten flüssig sein, was als Voraussetzung für die Entstehung von Leben gilt. Als bewohnbare Zone wird der Bereich um einen Stern bezeichnet, in dem es weder zu kalt noch zu heiß für flüssiges Wasser ist.
Der Kepler-186f genannte Planet gehört zu einem etwa 490 Lichtjahre entfernten Sonnensystem und wurde mit Hilfe des Weltraumteleskops "Kepler" der US-Raumfahrbehörde Nasa erspäht.

Seti = Search for extraterrestrial intelligence/Suche nach extraterrestrischer Intelligenz
0
4 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 19.04.2014 | 07:50  
1.299
Wolfgang Valasek aus Essen-West | 19.04.2014 | 11:31  
917
Alfred Maier aus Wesel | 19.04.2014 | 12:26  
1.299
Wolfgang Valasek aus Essen-West | 19.04.2014 | 13:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.