Fit halten trotz Lockdown
Dellwiger Handballer arbeiten Trainingspläne ab

Motivation und Teamgeist: Die weibliche B-Jugend des TuS Jahn Dellwig kletterte im Freischütz Schwerte – als das noch erlaubt war. Foto: Verein

Der erneute Lockdown stellt Sportvereine vor große Herausforderungen. Liegt der Trainingsbetrieb im November „lahm“ und sind die Meisterschaftsspiele im Kreis Hellweg bis Anfang Januar 2021 ausgesetzt, stellt sich die Frage: Wie können der Verein, die Trainer und Spieler in dieser Zeit trotzdem aktiv bleiben und den regelmäßigen Kontakt zueinander aufrecht erhalten?
Die weibliche B-Jugend des TuS Jahn Dellwig unter Trainer Martin Demski und Betreuerin Katja Dieckmann geben den Spielerinnen Trainingsvorgaben an die Hand, die sie selbstständig ausüben sollen.

Trainingsplan und Videokonferenzen

Martin Freitag, Trainer der ersten Damenmannschaft SG Wickede/ Dellwig, verfolgt einen ähnlichen Ansatz. Auch hier ist es wichtig sich gegenseitig immer wieder zu motivieren, das klappt aber gut. Tim Mester, Trainer der ersten Herrenmannschaft berichtet, die Mannschaft stehe im regelmäßigen Austausch per WhatsApp und sei in den Startlöchern für zumindest kontaktloses Training. Hierzu gäbe es bereits Pläne.

Erinnerungen an den ersten Lockdown

Im ersten Lockdown standen eine Laufchallenge, Kräftigungs- und Koordinationsübungen im Vordergrund, begleitet von regelmäßigem Austausch übers Internet. Natürlich sind die Spielerinnen zur Eigenmotivation angehalten, was auch gut klappt. Dennoch fiebern wir alle langfristig einem „normalen“ Alltag und auch Spielbetrieb entgegen. Als es noch erlaubt war, hatte sich die Mannschaft noch im Freischütz Schwerte zum Klettern getroffen.

Autor:

Lokalkompass Menden-Fröndenberg-Balve-Wickede aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen