Überregional
Bei einem Küchenbrand in Gelsenkirchen - Horst gab es eine leicht verletzte Person

Küchenbrand in Horst
2Bilder
  • Küchenbrand in Horst
  • Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Horst. Am heutigen Vormittag den 14. November 2018 kam es im Gelsenkirchener Ortsteil Horst zu einem Küchenbrand mit einer leicht verletzten Person.

Als die Mieter der Brandwohnung vom Einkaufen kamen, bemerkten sie wie Rauch aus ihrem Küchenfenster ins Freie drang und verständigten sofort die Feuerwehr.
Die Leitstelle alarmierte die zuständigen Einsatzkräfte der Wachen Heßler und Buer.
Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges wurde noch eine Person im Gebäude vermisst.
Ein Trupp wurde zur Menschenrettung im zweiten Stock, ein weiterer zu Brandbekämpfung im ersten Stock des Gebäudes eingesetzt.
Zeitgleich wurden weitere Einsatzkräfte der Wache Altstadt und ein Notarzt nach Horst geschickt.
Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden. Die vermisste Person wurde im Treppenraum gefunden und aus dem Gebäude in Sicherheit gebracht.
Auch das Feuer in der Brandwohnung konnte schnell gelöscht werden.
Der an der Einsatzstelle eingesetzte Notarzt versorge noch eine leicht verletzte Person an der Einsatzstelle.
Im Anschluss an die Nachlöscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Küchenbrand in Horst
Küchenbrand in Horst

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen